Titel: 53. Biennale Venedig , 2009

53. BIENNALE VENEDIG: Länderpavillons

Portugal: João Maria Gusmão + Pedro Paiva –
Experiments and Observations on Different Kinds of Air

Kurator: Natxo Checa / Ort: Fondaco dell’Arte, San Marco 3415 (S. Angelo)

Experiments and Observations on Different Kinds of Air

„Um zu beginnen, und in Vorwegnahme der Kunstwerke, die wir gleich sehen werden, würden wir gerne sagen, dass das Hauptthema dieser Ausstellung Meteorologie ist. Es ist nicht das erste Mal, dass wir uns in unserer Arbeit mit diesem Thema befassen. In früheren Projekten ist eine Luft-bezogene phänomenologische Atmosphäre evident.“ Mit diesen Worten beginnen João Maria Gusmão + Pedro Paiva die Erläuterungen zu ihrem Projekt “Experiments and Observations on Different Kinds of Air” im portugiesischen Pavillon. Um dann im Weiteren auszuführen, dass sie den Begriff „Meteorologie“ nicht im Sinne der Wettervorhersage, sondern im aristotelischen Sinne benutzen.
Wie die meisten Werke des portugiesischen Künstlerduos bewegt sich auch ihr jüngstes Projekt im Bereich zwischen Mythos und Wissenschaft. “Experiments and Observations on Different Kinds of Air” (der Titel ist einer Schrift des Naturphilosophen Joseph Priestley entnommen) besteht aus einer Reihe von Kurzfilmen, die Dokumentationen einfacher quasi-wissenschaftlicher Experimente, Naturbeobachtungen, kurze wundersame Narrationen und übersinnliche Phänomene zeigen. Auf 16-mm Celluloid-Filmmaterial gedreht, verbinden die Filme in Ästhetik und Choreografie Referenzen an den Stummfilm der Anfänge mit Anleihen an wissenschaftliche Schulfilme der 1960er und 1970er Jahre. Wer versucht, die gezeigten Dokumente, vorgestellten Experimente und festgehaltenen Phänomene zu deuten, wird schnell an seine Grenzen geraten, ja er wird – zwangsläufig – scheitern. Denn JMG+PP beabsichtigen, „etwas zu produzieren, was an revolutionäre Wissenschaft grenzt. Nicht…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors