Titel: 53. Biennale Venedig · von Susanne Boecker · S.
Titel: 53. Biennale Venedig , 2009

53. BIENNALE VENEDIG: Länderpavillons

Zypern: Socratis Socratous – „Rumours“

Kurator: Sophie Duplaix / Ort: Palazzo Malipiero, San Marco 3079

Socratis Socratous – “Rumours”

Socratis Socratous setzt sich mit der Trennung der beiden ethnischen Bevölkerungsgruppen Zyperns auseinander. Als Folge der seit Jahrzehnten andauernden Spaltung der Insel haben die griechischen und türkischen Zyprer inzwischen starke Vorurteile gegeneinander entwickelt. Besonders verbreitet sind die plakativen Stereotype eines „europäisch“ geprägten griechisch-zypriotischen Südens und eines „wilden, exotischen“ türkisch-zypriotischen Nordens. In seinem für die Biennale entwickelten Projekt spürt Socratis Socratous den Mechanismen einer solchen Gerüchtebildung nach: „Wie es oftmals der Fall ist, führen vermeintlich ‚triviale‘ Ereignisse zu unerwarteten Ergebnissen.“ So auch im Falle der Palmen, die importiert wurden, um der Nordküste Zyperns ein exotisches Flair zu verleihen. Kaum waren die Bäume eingepflanzt, verbreitete sich das Gerücht, zwischen ihren Wurzeln befänden sich Cobra-Eier, aus denen bald Giftschlangen schlüpfen würden. Solche Palmen hat der Künstler auch nach Venedig bringen lassen. Auf einem offenen Boot ließ er sie durch die Kanäle befördern. Und weil zu Palmen ja immer auch Schlangen gehören, hat er gleich Schlangenbeschwörer aus Indien einfliegen lassen, die ihr Können in der Stadt unter Beweis gestellt haben. Die Installation im zyprischen Pavillon besteht aus diversen Relikten und Dokumenten dieser Aktion, wie einem Haufen Palmstämme und einem Raum für Schlangenbeschwörer.

www.cyprusinvenice.org
www.socratissocratous.com

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang