Titel: 53. Biennale Venedig , 2009

53. BIENNALE VENEDIG: Länderpavillons

Griechenland: Lucas Samaras – Paraxena

Kurator:Mattew Higgs / Ort: Giardini

Lucas Samaras – „Paraxena“

Zwar emigrierte Lucas Samaras bereits im Alter von zwölf Jahren in die Vereinigten Staaten, deren Staatsbürgerschaft er 1955 annahm – gleichwohl gilt der Künstler in seinem Heimatland als Grieche. Exakt 50 Jahre nach seiner ersten Ausstellung in der New Yorker Reuben Gallery im Jahr 1959, erhält Samaras nun eine große Einzelausstellung im griechischen Pavillon. Eine „Multi-Installation“, in der Foto- und Videoarbeiten aus den Jahren 2005-2009 mit frühen Werken aus der Mitte der 60er Jahre kombiniert werden. Bereits 1966 konzipiert, wurde der komplett verspiegelte Raum-Kubus „Doorway“ 2007 erstmals realisiert. Jetzt besetzt er markant den Eingangsbereich des Pavillons und intoniert das Thema, um das es in den meisten der hier gezeigten Arbeiten geht: um das Beobachten, sich selber beobachten, andere beobachten, von anderen beobachtet-werden…
Beeindruckend die Videoinstallation „Ecdysiast and Viewers“: eine Porträtgalerie der besonderen Art. Samaras filmte die Reaktionen von 24 Künstlerkollegen (darunter Chuck Close, Coosje van Bruggen und Jasper Johns sowie der Art Forum-Direktor Tim Griffin) beim Betrachten eines Selbstporträt-Videos, auf dem er sich vor der Kamera entkleidet. Obwohl Samaras seinen Künstler-Striptease nicht unmittelbar vor den Betrachtern ausführte, rief die gefilmte Aktion unkontrollierte und sehr unterschiedliche Reaktionen hervor, die sich auf den Gesichtern deutlich ablesen lassen. Zu den neuen Werkgruppen, die auf der Biennale vorgestellt werden, gehören die Fotoserien „Chair“ und „Nexus“, digital aufgenommene Bilder, die auf Spaziergängen durch New York entstanden und anschließend mit moderner Photoshop-Technik überarbeitet wurden.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors