Titel: Cool Club Cultures , 1996

AUTOREN

PAOLO BIANCHI (geboren 1960 in Baden/Schweiz) ist Kulturpublizist, Kunstkritiker und freier Kurator. Für das KUNSTFORUM zeichnete er verantwortlich für die Herausgabe folgender Bände: „Bild und Seele“ (1989), „Künstler-Paare“ (1990), „Outside USA“ (1991), „Weltkunst – Globalkultur“ (1992), „Afrika – Iwalewa“ (1994). Und ganz aktuell: „Art & Pop & Crossover“ (1996) und „Cool Club Cultures“ (1996).

1. Kommune & Sex & Techno

THEO ALTENBERG (siehe Kasten zu Beginn des retrovisionären Dialogs)

2. Club-Kultur

SADIE PLANT ist Direktorin der Cybernetic Culture Unit an der University of Warwick in England. Veröffentlichungen: „The Most Radical Gesture. The Situationist International in a Post-Modern Age“, Routledge 1992. Ihr zweites Buch „Zero and Ones“ wird im Herbst 1996 bei Fourth Estate (London) und Doubleday (New York) verlegt.

CHRISTOPH DOSWALD (geboren 1961). Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Politologie in Zürich und Madrid. Kunstkritiker und Ausstellungsmacher. Schweiz-Korrespondent für die „Neue Bildende Kunst“ (Berlin) und Kunstkritiker für das Schweizer Nachrichtenmagazin „Facts“. Letzte Veröffentlichungen: „Ethno, what Ethno?“, in: „Neue Bildende Kunst“, Nr. 4 & 5/1996. „Die Kunst im Zeitalter des Cocooning“, in: „Der dritte Ort“ (Kat.), Biel 1996. Alberto Giacometti (zusammen mit Toni Stooss), Hatje Verlag, Ostfildern 1996.

STELLA ROLLIG (geboren 1960 in Wien). Studium der Germanistik und Kunstgeschichte. 1985-90 Kulturredakteurin beim ORF-Hörfunk, 1990 Kulturredakteurin bei der Tageszeitung „Der Standard“, seit 1991 freie Kunstkritikerin, Journalistin und Organisatorin von Projekten im Bereich zwischen Kunstproduktion, Vermittlung und Theorie. Zusammenarbeit mit dem „museum in progress“. 1994-96 Österreichische Bundeskuratorin für bildende Kunst. Gründung des „Depot. Kunst und Diskussion“ in Wien.

3. Pop-Denker

Bei den Interviews im Kapitel der „Pop-Denker“ handelt es sich um Nachdrucke…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang