Titel: 4. Berlin Biennale · von Thomas Wulffen · S. 214
Titel: 4. Berlin Biennale , 2006

Thomas Wulffen

Die 4. Berlin Biennale: Büro im Plattenbau

25.3. – 28.5.2006. Fotorundgang von Wolfgang Träger

Es gab Zeiten, in denen ein Westdeutscher unter Platte etwas gaanz anderes verstand, als sein Mitbürger aus dem Osten Deutschlands. Zumindest seit 1966, als die ersten Plattenbauten entstanden, die auf standardisierte Weise schnell Wohraum schaffen konnten. Nach der Wende blieben zahlreiche Plattenbau leer stehen und wurden entweder geschleift oder umegbaut. Das Büro im Plattenbau in der Auguststr. 44 war vor dem Einzug der Künstler Kai Althoff und Lutz Braun das Hausmeisterbüro der Wohnungsbaugesellschaft Mitte. Wir wissen nicht, wo der Hausmeister jetzt Quartier bezogen hat, wir wissen aber mit großer Sicherheit, daß er sich in der umgebauten Wohnung mit dem Environment von Kai Althoff und Lutz Braun nicht wohlfühlen würde. Was auch auf den Autor dieser Zeilen zutrifft. Nur mit Widerwillen will er sich auf diese Arbeit einlassen, auch wenn er weiß, daß Kai Althoff ein Wanderer zwischen den Welten Bildende Kunst und Musik und ihn das eigentlich anspricht.. Anläßlich der Veröffentlichung einer neuen CD schrieb Jörg Heiser im Jahr 2002: „Spätestens seit letztem Jahr reißen sich international die Sammler um Althoffs Werke. Sie strahlen eine melancholische Eigensinnigkeit ab, die wie patiniert scheint von der Geschichte der Künstler-Milieus der Moderne, der Spannung zwischen Liebe und Ehrgeiz, Freundschaft und Konkurrenz, die diese antrieb.“ Eigentlich sollte er die Details der Installation noch genauer untersuchen, aber irgendwas schreckt ihn ab. Und sei es die Schlange vor dem Hause, denn diese Wohnung dürfen nur drei Personen gemeinsam betrachten. Da geht doch in…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang