Titel: 4. Berlin Biennale , 2006

Thomas Wulffen

Die 4. Berlin Biennale: Gagosian Gallery, Berlin und Keller

25.3. – 28.5.2006. Fotorundgang von Wolfgang Träger

Auch wenn die Biennale jetzt vollendet ist und sich bis zum Ende der Ausstellung in Gestalt und Form sich nicht verändern wird, so gibt es doch innerhalb der Biennale einen Ort, der eine andere Gestalt annehmen wird. Es ist die schon erwähnte Gagosian Gallery, die ihr Programm fortsetzen wird. Den Alteingessenen wird der Raum der Galerie schon bekannt vorkommen, öffneten doch am gleichen Ort im Jahre 1994 Alexander Schröder und Thilo Wermke ihre Galerie Neu dort, wobei sie sich einfach an einem Wort orientierten, dass schon an einer Fensterscheibe klebte. Es lautete: Neu. Zwischendurch wurde das Haus, erbaut 1833 und erweitert um ein Stockwerk 1866, renoviert und erscheint jetzt frisch und neu. Neu und frisch soll auch die Kunst in der Gagosian Gallery erscheinen. In der Ausgabe # 05 der Zeitschrift Mono.Kultur findet sich ein langes, ausführliches und informatives Gespräch mit den Kuratoren der vierten Berlin Biennale. Auf die Feststellung, dass die Ausleihe des Namens ,Gagosian Gallery‘ für diesen Schauraum ein sehr kritisches Verhältnis zum Kunstmarkt offenbart, antwortet Massimiliano Gioni: „Sie finden das kritisch. Wir haben den Eindruck, dass einige deutsche Kritiker die Empfindung haben, dass wir nicht kritisch genug sind, aber das mag auch eine Generationsgeschichte sein. Es gibt eine grundlegende Verständnis von Kunstkritik, das an die Aussage ,Ich bin gegen den Markt‘ glaubt. Wir glauben allerdings, dass die Dinge viel komplexer sind, auch wenn man eine derartige Aussage durchaus treffen kann. Wie wir…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Thomas Wulffen

Weitere Artikel dieses Autors