Titel: Outside USA · S. 178
Titel: Outside USA , 1991

Don Van Vliet (*1941)

Das Organlose Leben

Von Paolo Bianchi und Robert Fleck

Die Don Van Vlietsche Bildwelt hängt unweigerlich mit seiner Musikervergangenheit unter dem Zeichen „Captain Beefheart“ (Hauptmann Rinderherz) zusammen. Der retrospektive Blick auf den früheren Lebensverlauf erschliesst nicht nur wichtige innere Bezüge zu Don Van Vliets Bildern, sondern hilft zugleich Legenden zu hinterfragen. Dies geschieht auf die Gefahr hin, dass im gleichen Zuge dem Rankgewächs der Mythosbildung ein neuer Zweig hinzugefügt wird. Obschon der Captain von dieser Vergangenheit nichts mehr wissen will, thematisieren doch gerade seine bildnerischen Werke Sachverhalte seiner Songtexte und Kompositionselemente seiner Musikstücke. 1985, 44jährig, debütierte Don Van Vliet als Maler mit gleich zwei Ausstellungen in New York und Köln. Die Malerei als seine „private preoccupation“, wie John R. Lane schreibt, wurde zur „public presentation“, was ein deutsches Kunstjournal zur voreiligen Schlagzeile verleitete: „Captain Beefheart Goes Art.“ Dass nämlich stets der Maler über dem Musiker, der Künstler über dem Komponisten stand, zeigte uns der Rockjournalist Detlev Reinert mit seiner dreiteiligen „Rock Archiv“-Sendung über Capt. Beefheart im Südwestfunk (31.1., 14.2. und 28.2.90), die, nachfolgend frei protokolliert, zwar viel Anekdotisches, zugleich aber auch Erhellendes über des Captains Kunstsinn und Kunstbegriff zutage brachte.

Don Van Vliet wurde am 15. Januar 1941 in Clendale, Kalifornien, geboren. Seine ersten künstlerischen Leistungen vollbrachte er im zarten Alter. Beefheart kann sich noch genau erinnern: „Ich pfiff, als ich zwei war, und weigerte mich zu reden, bis ich dreieinhalb war.“ Mit nasser Seife versucht das Junggenie, angeregt durch viele Zoobesuche, jedes Tier des nördlichen Kontinents nachzukneten, dann knüpft…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang