Titel: Video-Special · S. 164
Titel: Video-Special , 1989

Dieter Daniels

Videoinstallationen

Elsa Stansfield
Madeion Hooykaas

From the Museum of Memory VII

Gemeentemuseum Arnheim, 10.9.-23.10.88

Seit 1985 haben die beiden Künstlerinnen eine umfassend angelegte Serie von Installationen mit dem Leitmotiv des „Museums der Erinnerung“ realisiert. In Arnheim ist nun der siebte und letzte Teil dieses Zyklus zu sehen. Ein achteckiger Raum ist sparsam aberwirkungsvoll inszeniert: auf einer großen Steinplatte trägt eine hohe Stehle aus dünnem Blech den einzigen Monitor der Installation. Daneben, auf einem Gestell, steht ein Blechkubus, aus dessen offenen Kanten der Klang des in ihm verborgenen Lautsprechers dringt. An der Wand hängt eine große, mehrteilige Fotografie, die eine in tiefes blau getauchte Luftaufnahme eines Menhir-Feldes zeigt. Was erst dem lange verweilenden Besucher auffällt: der Monitor dreht sich ganz langsam, fast unmerklich. Während der sechswöchigen Dauer der Ausstellung wird er seine Richtung nur um einen kleine Winkel von ca. 45 Grad verändern um schließlich genau auf das Foto zu blicken. Die bisherigen Arbeiten aus dem Zyklus des „Museum of Memory“ waren zum Teil von implizit politischem Charakter und verwendeten Bilder von den Schatten der Opfer der Atombombe in Hiroshima. In dieser letzten Arbeit wird der zeitliche Bogen weiter gespannt: langsam, wie ein astronomisches Präzisionsinstrument, dreht sich der Monitor, um den Dialog aufzunehmen, mit den rätselhaften Zeugen der Vergangenheit, die wahrscheinlich zu astrologischen und religiösen Zwecken dienten.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang