Titel: Künstlerpaare II , 1990

Equipo Crónica

Im Oktober 1964 fand im „Ateneo Mecantil“ von Valencia (Spanien) unter dem Thema „Emigration und Tourismus“ eine Ausstellung statt, an der sich auch die frisch konstituierte Gruppe Equipo Crónica beteiligte. Damals war die Gruppe recht groß: A. Peters, R. Martí, C. Meusa, J.A. Toledo, M. Valdés und R. Solbes gehörten ihr an. Die Erfahrungen aus dieser Ausstellung waren unterschiedlich: Einige der Teilnehmer entschieden sich für eine Radikalisierung der kollektiven Arbeit, indem sie ein Team gründeten, das an dem ganzen Arbeitsprozess kollektiv teilnehmen sollte. Es waren Toledo, Valdés und Solbes, die die persönliche Signatur durch die kollektive – „Equipo Crónica“ – ersetzten, um ihre neue Einstellung zur künstlerischen Tätigkeit deutlich zu machen. 1965 schied Toledo aus; die Equipo Crónica blieb so zusammengesetzt aus Manuel Valdés, geboren 1942 in Valencia, und Rafael Solbes, geboren 1940 in Valencia. Mit dem Tod von Solbes im November 1981 hat die Equipo Crónica aufgehört zu existieren.

*

Der Name „Equipo Crónica“ hat programmatischen Charakter. Die Bezeichnung „Equipo“ besagt, daß der individuelle Beitrag in der kollektiven Arbeit aufgeht. Damit demonstrieren die Künstler bereits gegen den Mythos des individuellen Schöpfungsaktes. In ihrem Programm erklären die (drei) Künstler, daß in der Kunst einzig die „crónica de la realidad“ (Chronik der Realität) Daseinsberechtigung habe. Mit dem Namen „Crónica“ zeigen sie an, daß sie sich als Chronisten verstehen, als Chronisten ihrer Zeit. Als sich die valencianischen Künstler zur Equipo Crónica zusammenschlossen, existierten bereits verschiedene Modelle spanischer Künstlergruppen („Dau al Set“, 1948: „El Paso“, 1957; „Equipo 57“, 1957). Wenn sich die Zusammenarbeit der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang