Ausstellungen: Venedig · von Edgar Schmitz · S.
Ausstellungen: Venedig , 2009

Edgar Schmitz

Eva Rothschild

»Cold Corners«

Tate Britain Duveens Commission 2009

Tate Britain, London, 30.6. – 29.11.2009

Zuletzt gab es in der Reihe der Duveen Commissions in der zentralen Achse der Tate Britain Mark Wallingers State Britain (2007) und Martin Creeds work no.850 (2008). Für Wallinger waren die Duveen Galleries vor allem eine lineare Raumanordnung, die sich mit der politischen Konstruktion der Bannmeile um Westminster schneidet und es ihm so erlaubte, die mögliche Engführung von künstlerischer Formatierung und politisch-aktivistischem Engagement zu befragen. Für Creed war die Achse der Galleries vor allem eine formale Vorgabe, auf die er mit der Choreografie von Läufern antwortete: alle dreißig Sekunden rannte ein anderer Läufer so schnell er/sie konnte, von einem Ende der Halle zum anderen – als ob ihr Leben davon abhinge, wie Creed die Teilnehmer instruierte. Dass das den menschlichen Körper feiere und mit ihm die Architektur animiere, war auch hier nur ein Teil der Arbeit, in der gleichzeitig ein explizit polemischer Affront gegen die Konventionen erwarteten Besucherverhaltens und die verhaltenen Dynamik der stehenden Sammlung wenigstens anklang.

Wenn Rothschild in dieser Reihe jetzt mit einer Arbeit auftritt, die zur Skulptur als Thema der Commission zurückzukommen scheint, ist das wenigstens implizit auch eine Fortschreibung und Hinterfragung eben dieser Geschichte. Ihre Cold Corners treten explizit als Skulptur auf und signalisieren eine ganze Reihe aus dem Minimalismus abgeleiteter Fragestellungen: nach der Selbstevidenz des Materials, oder auch der klaren Erkennbarkeit vorgegebener und dann modulierter Strukturen. Aber diese Signale sind eben genau das, bewusst gesetzte Signale, die von der Arbeit selbst auch wieder…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang