Nachrichtenforum , 1989

Die Kunst der Fotografie 1839-1989 zeigt die Royal Academy of Arts in London bis zum 23.12.89.

Die Ausstellung wird begleitet von einem 480seitigen Katalog, herausgegeben von Mike Weaver und publiziert von der Yale University Press. Er enthält Abbildungen aller ausgestellten Werke. Preis £ 19.95.

Das Rijksmuseum Amsterdam zeigt bis 26. November 1989 die Ausstellung Photographic Art 19th Century – Meisterwerke internationaler Fotografie.

Der zweisprachige (englisch/holländisch) Katalog enthält 100 s/w-, 16 Farbabbildungen und ein Vorwort von Mattie Boom. Preis: 70,– Gulden.

Die letzte Ausstellung in diesem Jahr in der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang in Essen ist dem Fotografen William Klein gewidmet. Vom 23.11.89-21.1.90 sind unter dem Titel „Close up“ 90 S/w-Fotografien zu sehen. Es erscheint eine Publikation in der Edition Braus.

Die Fotografische Sammlung und das Filmarchiv des Kommunalverbandes Ruhrgebiet haben 1988 eine Video-Reihe unter dem Titel Beiträge zur Geschichte der Fotografie aus den Beständen des Museums Folkwang erstellt. In Zusammenarbeit mit Kunst- und Fotohistorikern wurden wesentliche Stationen der Fotogeschichte des 20. Jahrhunderts in Form von kurzen Videofilmen veranschaulicht.

Stationen der Fotografie: 1. Timm Starl: Ein Blick auf die Straße; 2. Herbert Molderings: Fotografie der Weimarer Republik; 3. Thilo Koenig: Subjektive Fotografie in den 50er Jahren; 4. Enno Kaufhold: Heinrich Kühn und die Kunstfotografie um 1900; Manfred und Silke Schmalriede: Das fotografierte Portrait; 6. Rolf Sachsse: Architekturfotografie des 19. Jahrhunderts.

Die Videofilme sind bislang ausschließlich über den Kommunalverband Ruhrgebiet (Kronprinzenstraße 35, 4300 Essen 1) auszuleihen. Im Dirk Nishen Verlag, Berlin, ist zu jedem der 6 Videos eine begleitende Broschüre erschienen, Preis: DM 9,–.

Das Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen zeigt…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang