Titel: Design III: Deutsche Möbel , 1989

Monika Wall

Geboren 1952 in Jedinghagen
1970 -1975 Studium der Innenarchitektur an der Kunstakademie Stuttgart bei Frau Prof. Witzemann
zur Zeit Freiberuflich in den Bereichen Möbeldesign – Innenarchitektur und Styling
1982 Gruppenausstellung „Mobili Mobil!“, Castello Monumentale, Lerici (Katalog)
1982 Einzelausstellung im Studio Barbarossa, Stuttgart (Katalog)
1982/83 Gruppenausstellung „Möbel perdu“, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg (Katalog)
1984 Einzelausstellung im Studio Barbarossa, Stuttgart
1985 Gruppenausstellung „Die sich verselbständigenden Möbel“, Von-der-Heydt-Museum, Wuppertal (Katalog)
1985 Förderung der Kunststiftung Baden-Württemberg
1986 Gruppenausstellung „Erkundungen“, Messehallen, Stuttgart (Katalog)
1986 Gruppenausstellung „Gefühlscollagen – Wohnen von Sinnen“, Kunstmuseum, Düsseldorf (Katalog)
1986 Gruppenausstellung „Ankäufe des Landes Baden-Württemberg“ (Katalog)
1987 Gruppenausstellung „Internationale Kunstbiennale“, Sao Paulo (Katalog)
1987 Gruppenausstellung Galerie Und, Düsseldorf

Bücherspiralen: Möbel für den Funktions-Freak sind diese drei Spiralen ja gerade nicht. Aber von Ausflügen in das Reich der Fantasie und Irrationalität können wir als Souvenirs auch keine praxisorientierten Stücke erwarten. Auf der anderen Seite sind diese Arbeiten aber ebensowenig nur funktionslose Schönheiten. Sie sind auf eine „gewisse Menge“ Bücher zugeschnitten, ob für das „Kunstforum“, die „Dokumente“ von DuMont oder der Peter Suhrkamps farbenfroher Reihe. Existentialisten werden da nur die ihnen wirklich nahestehenden Bände hineinstellen, die, die sie am häufigsten aufschlagen; und sie setzen ihre Lesetätigkeit in direkte Bewegung um. Oder aber die Regale werden Stück um Stück mit den Neuerwerbungen gefüllt, nur mit den Büchern des Monats sozusagen, und wir sind eines permanenten Aufsteigens und Absinkens sicher. Sinnlicher Pegelstandsanzeiger unserer geistigen Tätigkeit
Aus: Bernd Kerr, Monika Walls Arbeiten von 1979 -1985

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang