Ausstellungen: Bochum · von Claudia Posca · S. 293
Ausstellungen: Bochum , 2010

Claudia Posca

Weltsichten

»Landschaft in der Kunst des 17. Jahrhunderts«

Stiftung Situation Kunst, KUBUS, Bochum, 8.5. – 21.11.2010

Während im Kulturhauptstadtjahr 2010 die Revier-Metropole Essen ob ihres neuen Folkwang-Museums vor Glück strahlt, funkelt „tief im Westen“ ein weiteres Highlight feinster Kunst-Natur-Architektur-Landschaft. Bochum hat es, mitten im Schlosspark Weitmar liegt es, südlich vom an Rhein und Ruhr allseits berühmt-„berüchtigten“ Bermuda-Dreieck in der City und ist mit seinem hochkarätigen Außen-Skulpturenpark sowie den rundum reizvollen Themen-Pavillons als „Situation Kunst (für Max Imdahl)“ inzwischen nicht nur Insidern ein Geheimtipp für leuchtende Augen.

Eben dieses an und für sich schon großartige Juwel interkultureller Seh-, Sicht- und Wahr-Nehmungsvergleichung ist erneut expandiert. Zum 1988/89 eröffneten ersten Part und dem 2006 dazugekommenen Part II gesellt sich heuer der KUBUS. Als minimalistisches Erweiterungsgebäude musealer Aufgabenbestimmung wurde er mitten hinein in die seit Jahren auf dem Gelände vor sich hin bröselnde Ruine des im zweiten Weltkrieges zerstörten Haus Weitmar platziert – ein rund drei Millionen teurer, gläserner Würfel nach den Plänen der Münsteraner Architekten Pfeiffer, Ellermann und Preckel erbaut. Betörend elegant behauptet er sich in schönster Eintracht von Alt und Neu mit lichtem unwirklichen Grün vornehm eigener Verhaltung. Zukünftig soll das 1200 Quadratmeter große, vier Etagen hohe, multifunktionale und Architekturpreiswürdige Gebäude kulturell- wissenschaftlicher Veranstaltung dienen, wozu es Büros, ein Lager mit Rahmen- und Restaurierungswerkstatt, ein Bistro und Gäste-Appartements für Künstler und Forscher aus aller Welt beherbergt, mal ganz abgesehen davon, dass der KUBUS natürlich Ausstellungen zeigt.

So wie jetzt, anlässlich seiner Einweihung im Mai, die mit der Präsentation einer Privatkollektion unter dem Motto „Weltsichten. Landschaft…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang