Titel: Das Deutsche Avantgarde-Design · S. 112
Titel: Das Deutsche Avantgarde-Design , 1986

Bellefast / Raskin Standard Services

Konzepte für ein künstlerisches Rahmenprogramm der internationalen Fachmesse für Umweltgestaltung „Public Design“

Halle 9

Objektraum sind das die Galleria mit Halle 9 verbindende Treppenhaus und 3 auf den drei Stockwerken dem Treppenhaus vorgelagerte – ca. 200 m2 große – Terrains in Halle 9.

Auf diesen drei vertikal gestaffelten, räumlich identischen Terrains entstehen 3 verschiedene Szenarien, die – jede für sich – eine Variante/Interpretation des Themas »öffentlicher Platz/Raum“ darstellen.

Im Erdgeschoß muß sich der Messebesucher, der in das Treppenhaus bzw. in die Galleria gelangen will, seinen Weg durch eine den Durchgangstüren vorgelagerte Verkehrsstau-lnstallation suchen. Über dieser Installation von 5 Reihen nebeneinander- und 3 Reihen hintereinandergestaffelter Autos mit Zwischenräumen von 1/2 bis 1 Meter befindet sich ein Lautsprechersystem, über das ein dem Verkehrschaos entgegengesetztes akustisches Klima abgespielt wird: Geräusche eines schönen Sommertages im Stadtpark. Der Messebesucher, der diesen Verkehrsstauraum durchquert hat, erhält im Treppenhaus das akustische Äquivalent zu dem vorher nur optisch wahrgenommenen Szenario – den großstädtischen Verkehrslärm. Das einzige lebendige Element ist der dampfende Kühler des 2. Autos von rechts in der 3. Reihe.

Dieselbe Konstellation von Entsprechung und Nichtentsprechung visueller und akustischer Wahrnehmung von großstädtischen Räumen und Environments, von Chaos und Ruhe, von unkontrollierter Bewegung und Ordnung, findet sich auch im 1. und 2. Stockwerk an derselben Stelle.

Im 1. Stockwerk durchquert der Messebesucher ein Strand- oder Schwimmbad-Szenario – vergleichbar dem Aufbau im Erdgeschoß, nur hier mit Liegestühlen und Sonnenschirmen -, das akustische Environment liefert ein heftiges Unwetter, und wenn er das Treppenhaus erreicht hat, empfängt ihn die akustische Klangwolke des Strandlebens.

Im…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang