Ausstellungen: St. Gallen , 2012

Max Glauner

Cooled down Disco

»Haroon Mirza, |||| ||, Digital Switchover«

Kunsthalle St. Gallen, 21. 4. – 1. 7. 2012

Labor, Tonstudio, ein hiper Club im Wartestand. Auch wenn Haroon Mirzas Installation im Kunst Haus St. Gallen an all das erinnern mag, sie entzieht sich eindeutigen Zuordnungen. Sie will wahrscheinlich nicht mehr sein, ahnt man, als das, was sie ist: eine immersive, site-spezifische, unterkühlt wirkende Mixed-Media-Arbeit, die sich über drei Räume erstreckt, den Titel Digital Switchover trägt und Teil einer Ausstellungs-Trilogie ist, die ihre Stationen, das University of Michigan Museum of Art (eröffnet im März 2012), die Kunst Halle St. Gallen (eröffnet im April 2012) und den Berliner Projektraum der Schering-Stiftung (eröffnet im Mai 2012), mit unaussprechlichen Codes bezeichnet, die für Haroon Mirza unterschiedliche physikalische Wellenformationen abbilden, in St. Gallen die Strichfolge: |||| || (Michigan: //// // und Berlin –{}{}{} {}–{}{}{}{}–{}). Damit wird von dem Künstler freilich auf mehr angespielt, als auf das in St. Gallen faktisch Vorgefundene.

Alle drei Ausstellungen präsentieren den 35-Jährigen, 1977 in London in ein pakistanisch stämmiges Elternhaus Geborenen, in ihren Ländern zum ersten Mal und dazu in Einzelausstellungen. Haroon Mirza bespielt Orte in den U.S.A., der Schweiz und in der Bundesrepublik im Monatsrhythmus und zeigt damit Gespür, für das veränderte Timing einer globalisierten Kunstwelt, in der der „Digital Switchover“ längst stattgefunden hat.

Die Plattform dazu zimmerte die Londoner Lisson Gallery. Sie stellte dem Künstler zur Art Basel 2010 im Rahmen von Art Unlimited eine Koje zur Verfügung, in der er die Arbeit An_Infinato aus dem Jahr 2009 plazierte, eine anspielungsreiche Black…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang