Ausstellungen: Karlsruhe · von Cornelia Gockel · S. 318
Ausstellungen: Karlsruhe , 2010

Cornelia Gockel

fast forward 2

»The Power of Motion«

Medienkunst aus der Sammlung Goetz

ZKM/ Museum für Neue Kunst, 18.6. – 3.10.2010

Es ist dunkel im Dschungel von Nathalie Djurberg. Jedoch angelockt von den seltsamen Geräuschen betreten die Besucher ihre vegetabile Wunderwelt. Phantastische Pflanzen in schillernden Farben säumen den Weg. Begierig recken sie ihre feucht glänzenden, weit geöffneten Blütenkelche den Besuchern entgegen. Fette, vollgefressene Raupen lagern träge auf den bunten Blättern. „So könnte es im Paradies aussehen!“, mag so mancher denken. Doch der erste Eindruck täuscht, denn hinter der üppigen Blütenpracht lauert das Grauen. Auf drei Screens sind Animationsfilme aus Knetfiguren zu sehen, die so ziemlich alle Torturen erleiden müssen, die man sich vorstellen kann. Wundersame Blüten verwandeln sich darin in bösartige, fleischfressende Pflanzen und zum Schluss sind die Protagonisten nicht einmal mehr vor sich selbst sicher in ihrem maßlosen Zerstörungswahn. Für ihre Installation „The Experiment“ ist Djurberg auf der Biennale in Venedig 2009 mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet worden. Auch in der Ausstellung „fast forward 2“ ist sie eine der Hauptattraktionen. Rund 50 Medienarbeiten von 35 Künstlern haben die Kuratoren Peter Weibel, Gregor Jansen, Andreas F. Beitin und Stephan Urbaschek gemeinsam mit Ingvild Goetz aus den Neuerwerbungen ihrer Sammlung ausgewählt. Sie zeigen das gesamte Spektrum der Medienkunst vom 1-Kanal-Video über 16-mm-Filme bis hin zu aufwändigen Rauminstallationen.

Für ihre Präsentation im Erdgeschoß des ZKM/ Museum für Neue Kunst haben die Kuratoren 19 Überseecontainer in die beiden Lichthöfe gebracht und somit intime Räume für die Vorführung von 1-Kanal-Videoinstallationen geschaffen. Sie strukturieren den Raum, dämpfen den Sound und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang