vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser · S. 395 - 395
Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser , 1990

The Köln Show ist eine internationale Gruppenausstellung, die von neun Galeristen (siehe Abb.) vom 27.4.-26.5.90 veranstaltet wird und zu den Premierentagen in Köln stattfindet. Die Galerien zeigen Arbeiten von mehr als 60 Künstlern aus Europa, den USA und Japan mit Bildern, Skulpturen, Installationen und Performances. Es erscheint ein Katalog. Nähere Informationen: Maastrichter Straße 46, 5000 Köln 1, Tel. 0221/527379, Fax 526957.

Zwölf Berliner Galerien (Galerie Horst Dietrich, Ladengalerie, Galerie Messer-Ladwig, Galerie Nalepa, Galerie Bodo Niemann, Galerie Noé, Galerie Nothelfer, Galerie Eva Poll, Galerie Rudolf Schoen, Edition Schoen, Galerie Michael Schultz, Galerie Springer, Galerie Waszkowiak) und das Goethe-Institut Berlin präsentieren das Ausstellungsprojekt Art Brasil Berlin, das vom 3. Mai bis 3. Juni 1990 von der Deutsch-Brasilianischen Kulturellen Vereinigung in Berlin zusammen mit dem Goethe-Institut organisiert wird.Zur Ausstellung wird ein Katalog mit ausführlichem Text- und Bildmaterial erscheinen. Die Eröffnung findet am 3.5. im Goethe-Institut statt.

Das 30jährige Bestehen ihrer Galerie feiern in diesem Jahr Renée und Maurice Ziegler (Zürich, Rämistrasse 34). Aus diesem Anlaß führten sie eine gut dokumentierte retrospektive Ausstellung durch, die einen Einblick in 30 Jahre Ausstellungstätigkeit vermittelte.

Die Galerie Gmyrek, Düsseldorf, Mutter-Ey-Straße 5, (Tel. 0211/327770, Fax 0211/133993), feiert ihr 10jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlaß zeigt sie bis 5. Mai die Ausstellung „10 Arbeiten von 10 Künstlern“ mit J. Brus, Chevalier, Finkeldei, Hödicke, Koberling, Krieg, McLean, Middendorf, Tadeusz und Zimmer.

Die Burnett Miller Gallery (964 North La Brea Avenue, Los Angeles, California 90038, Tel. 213874-4757, Fax 213874-7478) feierte ihr 5jähriges Bestehen. In der Jubiläumsausstellung zeigte sie Arbeiten von Fehlau, Golub, Gormley, Laib, Ray, Sandback,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei