vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · S. 393 - 394
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 1990

Den Kunstpreis Ökologie 1989, ausgeschrieben für Studenten aus der BRD und aus Österreich von AEG Hausgeräte, sprach die Jury der Studentin Agnes Fuchs aus Wien zu. Zwei zweite Preise erhielten die Isländerin Anna Gudjonsdottir und Ralph Müller, Hamburg. Einen Sonderpreis vergab das Gremium an Angelina Sideris aus Linz in Österreich. Mit der Preisverleihung, die am 13. Februar in Köln stattfand, wurde die Neuausschreibung 1990 verbunden – diesmal zusätzlich auch in der DDR.

Ilya Kabakov erhält in diesem Jahr den mit 20.000 DM dotierten Aachener Kunstpreis.

Der Kulturkreis im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. zeichnet 1990 folgende Künstler mit einem Förderpreis aus: Birgit Antoni, Köln (Film-Projektion), Gisela Bullacher, Hamburg (Konzeptuelle Fotografie), Dieter Kiessling, Münster (Video-Installation), Mischa Kuball, Düsseldorf (Dia-Installation). Die Preise sind mit je 10.000 DM dotiert und verbunden mit der Wanderausstellung „ars-viva“ und begleitendem Katalog. Die Ausstellung mit Arbeiten der Preisträger wird am 9. September bis 7. Oktober im Heidelberger Kunstverein, voraussichtlich im November/Dezember in der Kunsthochschule Leipzig und vom 20. Januar bis 3. März 1991 im Nassauischen Kunstverein in Wiesbaden gezeigt. Die Preisvergabe findet anläßlich der Jahrestagung des Kulturkreises in Heidelberg am 7. Oktober 1990 statt.

Die Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart, hat in diesem Jahr im Bereich „Bildende Kunst“ 20 Künstlern ein Stipendium in Höhe von 13.000 DM zugesprochen: Sabina Aurich, Karlheinz Bux, Martin Conrath, André Debost, Markus Eisenmann, Hildegard Esslinger, Gerlinde Fertig, Matthias Frey, Johanna Heß, Izumi Kobayashi, Marion Kreißler, Stefan Kunze, Gerold Miller, Ralf de Moll, Branko Smon, Michael Stephan, Beate Terfloth, Wolfram Ullrich, Christian Wulffen, Achim Zemann, Margit Abele (Hausstipendium)….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei