Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser · von Jürgen Raap · S. 24
Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser , 1995

Köln: Christian Nagel

Seit April 1990 führte Christian Nagel in seinen Kölner Räumen in der Brabanter Str. einundvierzig Avantgarde-Ausstellungen durch. Mark Dion, Renée Green oder Christian Philipp Müller hatten hier ihre ersten Einzelpräsentationen in Deutschland bzw. Europa. Jetzt sucht Nagel nach neuen, adäquaten Wegen der Kunstvermittlung, die „sich nicht mehr nur auf Ausstellungen beschränkt“, und dazu hat er ein paar Straßen weiter neue Büroräume als „Informations- und Managementzentrum“ bezogen: Hohenzollernring 22-24 (UFA-Palast, 5. Stock), 50672 Köln, Tel. 0221/2570591, Fax 0221/ 2570592.

Hannover: Galerie Artforum

1982 gründeten Sigrid und Hermann Otto ihre Galerie Artforum in Hannover, und soeben feierte man das 10jährige Jubiläum in den Räumen „Am Ballhof“ in der Altstadt. Zwischenzeitlich rief Hermann Otto auch die „Arbeitsgemeinschaft Hannoverscher Galeristen e.V.“ ins Leben, die er fünf Jahre lang als Vorsitzender führte. Die Galerie profilierte sich mit Themenausstellungen wie „Reisebilder“ oder „Aktuell“, zeigte u.a. auch Grafiken von Baselitz, Chia, Paladino oder Clemente und bot ebenso jungen Künstlern unter dem Motto „Entdeckt“ eine Plattform (Ballhof Str. 8, 30159 Hannover, Tel. 0511/3632200 u. 4247989).

Düsseldorf: Wittrock Kunsthandel

Beim Schweizer Kunsthändler Eberhard W. Kornfeld hatte der Düsseldorfer Wolfgang Witt-rock eine solide Ausbildung erhalten, mit Photos von Brassai wagte er 1974 den ersten eigenen Schritt auf den Markt. In den folgenden zwanzig Jahren hatte sich Wittrock den Ruf erworben, Kunsthandel und Kunstwissenschaft in einzigartiger Weise zu verbinden: Als Kurator betreute er Museumsausstellungen mit Yves Tanguy, Edvard Munch, Paul Gauguin und Toulouse-Lautrec in Stuttgart, Luzern, München und New York, seit 1984 baut er die Sammlung der Deutschen Bank auf, und 1993 ersteigerte…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang