vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Galerien & Museen · S. 456 - 456
Nachrichtenforum: Galerien & Museen , 1991

Die Galerie Gmurzynska hat ein neues Galeriegebäude mit Skulpturengarten in Köln-Marienburg, Goethestr. 65a, bezogen. Insgesamt umfaßt das Gebäude 700 qm, wovon 350 qm als Ausstellungsfläche genutzt werden können.Zur Einweihung zeigte die Galerie eine Ausstellung mit dem Titel „Malerei als Prisma – Freundeskreis Robert und Sonia Delaunay“.

Nach 10jähriger Tätigkeit hat die Galerie Silvia Menzel (Mommsenstraße 67, 1000 Berlin 12) ihre Galeriearbeit eingestellt.

Mit einer Ausstellung von Torben Ebbesen hat die Waßermann Galerie München eine Dependance in Köln in der Albertusstraße 26 eröffnet.

Im April wurde das KunstHausWien eröffnet. Das Privatmuseum soll ein Forum für internationale Wechselausstellungen und gleichzeitig eine Heimat für das Werk Friedensreich Hundertwassers sein. (Untere Weissgerberstrasse 13, A-1030 Wien, Tel. 1/7120495.)

Das Kunst-Werk, eine privat organisierte Kunsthalle (Mommsenstraße 6, Tel. 089/3615332, Fax 089/1412729), wurde im März in München-Schwabing eröffnet. Auf einer Grundfläche von 750 qm sollen Bilder, Skulpturen etc. gezeigt werden. Künstler haben die Möglichkeit, für 100 DM monatlich „laufende Meter“ Ausstellungsfläche zu mieten. Im späteren Ausbau des Kunst-Werk sind 20 Künstler-Ateliers projektiert. Bis zur Eröffnung konnten jedoch erst zwei realisiert werden. Wechselausstellungen sollen in dem 250 qm großen „Spiegel-Saal“ stattfinden. In Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde Freie Akademie München e.V. beabsichtigt das Kunst-Werk einen jährlichen mit 10.000 DM dotierten Künstler-Preis auszuloben. Dabei sollen 5.000 DM an einen vom Publikum gewählten Künstler gehen und 5.000 DM an einen aus den Besuchern ausgelosten Gewinner in Form von Werken des Künstler-Preis-Trägers.

Brita Heizmann hat in Düsseldorf in der Hohen Straße 48 eine neue Galerie eröffnet (Tel. 0221/323291).

Mit einer Ausstellung des Tiroler Künstlers Christian Stock…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei