Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien , 2009

Die Klassen von Prof. Fritz Best (Grafik) und Heidi Specker (Fotografie) an der HGB Leipzig beschäftigten sich gemeinsam mit dem Märchen „Die beiden Wanderer“ der Gebrüder Grimm. Thema „war die Idee der Reise als Parallele zur künstlerischen Arbeit und die Wanderschaft von Motiven durch verschiedene Medien“. Die Gruppe mit 22 Studenten reiste im vergangenen Winter nach Marburg, „um sich die Stadt und ihre Umgebung gemeinsam zu erwandern.“ Es folgte eine Ausstellung im Marburger Kunstverein und im Juni 2009 schließlich in Leipzig die Vorstellung eines Künstlerbuches. „Der Grimmsche Text wurde… in der Tradition einer kollektiven Autorenschaft neu herausgebracht… Das Buch ‚Wanderer’ enthält weder Motive in denen Handlungen, die im Text beschrieben sind, abgebildet werden, noch handelt es sich um einen Ausstellungskatalog, in dem existierende Kunstwerke reproduziert sind. Das Märchen diente vielmehr als Plattform zur freien künstlerischen Auseinandersetzung…“

Die Galerie der Hochschule für Graphik und Buchkunst HGB Leipzig zeigte im Juni 2009 eine Ausstellung „talk talk – Das Interview als künstlerische Praxis“. Anschließend wandert die Ausstellung als Beitrag zum „Steirischen Herbst“ nach Graz (Kunstverein Medienturm, 26. Sept. bis 28. Nov. 2009) und im Winter nach Salzburg (Galerie 5020, 3. Dez. 2009 bis 31. Jan. 2010). Studierende an der HGB stellen bei diesem Projekt zusammen mit internationalen Künstlern aus, darunter Jeanne Faust, Jochen Gerz oder Jean-Luc Godard. Inhaltlich geht es um die „Kultur des permanenten Geredes, der Erforschung und der Kontrolle, des öffentlichen Geständnisses und der Selbstinszenierung.“ Einer der ersten, der das Interview als künstlerisches Happening praktizierte, war 1969 der Boxer Norbert Grupe gewesen,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang