Nachrichtenforum: Medien , 1991

30 Jahre Fluxus – Wiesbaden-Köln – Wuppertal

Für das kommende Jahr sind anlässlich des 30jährigen Geburtstags von Fluxus mehrere Aktivitäten, Ausstellungen, Programme geplant – u.a. vom Museum Wiesbaden. Bei Redaktionsschluss waren die Planungsprozesse allerdings noch voll im Gange – also abwarten und überraschen lassen.

The Pop Art Show in London

Arbeiten von Künstlern aus dem Fluxus-Umfeld sind auch im Rahmen der Ausstellung The Pop Art Show in der Royal Academy of Arts in London zu sehen: George Brecht, Robert Filliou, Allan Kaprow, Arthur Koepcke, George Maciunas, Nam June Paik, Daniel Spoerri, Ben Vautier, Wolf Vostell, Robert Watts, Emmett Williams ua. Es erscheint ein Katalog. (Burlington House, Piccadilly, London W1VODS, Tel. 071-4397438, bis 15. Dezember 1991)

Fluxus in Bielefeld

Der Bielefelder Kunstverein e.V. veranstaltet vom 31.10.-20.12.1992 eine Ausstellung zum Thema Fluxus. Die von dem in Köln ansässigen Kunsthistoriker Friedemann Malsch erarbeitete Ausstellung zeigt erstmals die Sammlung des Ehepaars Dorothee und Erik Andersch (Neuss) im Überblick. Verschiedene Einzelstücke aus der Sammlung waren bisher auf großen Ausstellungen über Fluxus zu sehen, eine zusammenhängende Präsentation gab es bisher aber nicht. Entsprechend dem Charakter der Sammlung wird sich die Ausstellung auf die Vielfalt der Editionen, Multiples, Grafik, Relikte, Drucksachen und des dokumentarischen Materials, die Fluxus hervorgebracht hat, konzentrieren, ergänzt durch einzelne größere Arbeiten. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Fluxus in Oldenburg

Der Kunstverein Oldenburg zeigt eine kurzfristig geplante Fluxus-Ausstellung unter dem Titel „The miracle of Fluxus: how it saved the world“. Es erscheint ein Künstlerplakat von Ben Patterson. (Kunstverein Oldenburg, Elisabethstr. 1a, 2900 Oldenburg)

Sammlung Cremerin Dortmund

Ein Teil der Sammlung Siegfried Cremer, bisher…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang