vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Messen & Märkte · S. 448 - 449
Nachrichtenforum: Messen & Märkte , 1991

Im Amsterdamer RAI Ausstellungszentrum findet zum 7. Mal die KunstRAI statt. Es werden sich etwa 100 Galerien präsentieren. Neu ist in diesem Jahr, daß 20 niederländischen Galerien Gelegenheit geboten wurde, eine ausländische Galerie zur Teilnahme einzuladen. Neben vier Sonderausstellungen werden im Rahmen der Kunstmesse zwei Symposien durchgeführt, die sich mit den Themen „Niederländische Kunst und Auslandspolitik“ und „Fotografie – Kunst oder keine Kunst“ auseinandersetzen.

285 Galerien aus 22 Ländern werden in diesem Jahr an der Art 22’91 in Basel teilnehmen. Ernst Beyeler und Trudl Bruckner – Mitbegründer der Art Basel – sind aus dem Ausstellungskomitee ausgeschieden und nunmehr Ehrenmitglieder des Gremiums. Ihre Nachfolge haben Felix Buchmann und Pierre Huber übernommen. Volker Skulima wird von Wolfgang Günther abgelöst. Kathleen Ewing wurde als Spezialist für den Bereich Fotografie ins Ausstellungskomitee aufgenommen. Informationen bei Communications, Dominique Mollet, Postfach, CH-4021 Basel, Tel. 0041/61/6 86 22 60, Fax 0041/61/6 91 20 20.Gleichzeitig findet die Edition 2/91 in Basel statt. Graphikgalerien aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Jugoslawien, Kanada, den Niederlanden, Östrreich, Schweden, der Schweiz, Spanien und den USA stellen Originalgraphiken aus.

Die Art Nürnberg 6 präsentiert im Messezentrum 40 Galerien, 70 Künstler und Künstlergruppen, 17 Performances, 20 Beteiligungen von Institutionen und Medien, sowie 3 Sonderausstellungen (1…2…3 Dimensionen, Künstler-Zeitschriften International, Tendenz Berlin-Köln-Nürnberg). Die Aussteller kommen zu einem Viertel aus der Region, drei Viertel aus dem Bundesgebiet (4 Galerien aus den neuen Bundesländern) und einige aus der Schweiz, Italien und Frankreich. Im Stand der Künstlerzeitschriften hält ein Faxanschluß den Kontakt zu Künstlern in aller Welt. Mit den angekommenen Arbeiten…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei