Ausstellungen: Wien , 2017

Nasan Tur – Running Blind

Komplexes Handeln gefragt!

Kunst Haus Wien 16.11.2016 – 05.02.2017
von Ursula Maria Probst

Verzerrte Gesichter, Menschen, die euphorisch lauthals losbrüllen oder völlig auf sich selbst zurückgeworfen, gefangen in ihren eigenen Emotionen zu sein scheinen. Augenblicke der höchsten Erregung, durch die erhöhte Ausschüttung von Adrenalin angespannte, eklatant wirkende fanatische Mimiken, weit geöffnete Augen und Münder im Kontrast zu erschlafften, enttäuschten Gesichtern treten uns in der Serie „Political Supporters“ (2016) von Nasan Tur in der Galerie des Kunst Haus Wien gegenüber. Die aus individuellen Menschenportraits bestehende Serie wirkt unmittelbar, appelliert an unser emphatisches Empfindungsvermögen. Nasan Tur ist bekannt für seine politisch ambitionierten Arbeiten in denen er Gesten von PolitikerInnen, deren Machtgebärden, Botschaften der Revolution, Agitation und Propaganda analysiert und uns zu ihnen durch spezifische installative Inszenierungen in eine Augenhöhe bringt. Anlässlich seiner Einzelausstellung „Running Blind“ konzentriert er sich zunächst auf emotionale, soziale Phänomene, wie sie bei Wahlkampagnen in Gestalt von WahlhelferInnen auftreten.

Als Rauminstallation auf graue Platten montiert in den rohen Ziegelbau der Galerie des Kunst Haus Wien eingefügt und mit in CMYK Farben gestalteten bunten Rahmen versehen, zeigen die Portraits eine enorme emotionale Sogwirkung. Die akribische Analyse gesellschaftlicher Dynamiken, die wie die jüngsten Ereignisse (US-Wahl-Disaster, Brexit, Anfechtung von Wahlergebnissen) weltweit zeigen zunehmend von einer Emotionalisierung politischer Ereignisse charakterisiert sind, bilden direkte Anknüpfungspunkte zu Nasan Tur’s großformatiger 10-teiliger Fotoserie „Political Supporters“ (2016). Fragen der Zugehörigkeit und der Identifikation mit politischen Leitfiguren, oder Ideologien werden von ihm durch die Wahl spezifischer visueller Mittel aufgegriffen. Nasan…




Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Ursula Maria Probst

Weitere Artikel dieses Autors