Ausstellungen: New York · von Klaus Honnef · S. 182
Ausstellungen: New York , 1983

New Yorker Fußnoten

von Klaus Honnef

Ankunft

Die Wolkenkratzer von Manhattan stachen in einen gleißend blauen Himmel. Hinter den Friedhöfen von Queens ordneten sie sich zur Postkartenkulisse. Ein Spätsommertag Ende September. Doch New York empfing uns, als sei es Hochsommer. Es war einer jener Tage, den man hier am liebsten unter der Dusche verbringt. Ob wir durch den Tunnel oder über die Brücke nach Manhattan fahren wollten, hatte sich der Cabdriver erkundigt. Ich hatte mich für den einfachsten Weg entschieden. Der führte über die Williamsburg Bridge. Zum ersten Mal wohnten wir Downtown, unweit der unvergleichlichen Canal Street, wo es alles zu kaufen gibt, vom lebenden Hummer, der sein Dasein qualvoll auf gestoßenem Eis beendet, bis zum Schlüssel, mit dessen Hilfe man in anderer Leute Wohnung eindringen kann. Christo, der phantasievollste unter den heutigen Künstlern und zugleich unermüdlicher Motor, seine sprudelnden Einfälle Wirklichkeit werden zu lassen, hatte uns in sein Gästeappartment eingeladen. Ich freute mich auf eine Wiederbegegnung mit ihm, kann ich mich doch schwerlich erinnern, eine reibungslosere, professionellere und für mich beglückendere Zusammenarbeit mit einem Künstler erlebt zu haben als seinerzeit, wo wir im Rheinischen Landesmuseum Bonn die Dokumentationsausstellung seines „Running Fence“-Projekt einrichteten. Die Prozeduren am Kennedy Airport waren überraschend schnell durchlaufen; nicht einmal eine halbe Stunde haben wir benötigt von der Ankunft bis zum Einsteigen ins Taxi. Lag es daran, daß Sonntag war oder beginnen sich die New Yorker Grenz- und Zollbeamten allmählich auf den Touristenstrom aus Europa einzustellen? Selbst den Zweck meiner Reise hat man nicht erforscht. In flotter Fahrt ging’s…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang