Ausstellungen: München · von Martin Blättner · S. 288
Ausstellungen: München , 2018

Oscar Murillo (Kapsel 07),
Polina Kanis (Kapsel 08)

Haus der Kunst 15.09.2017 – 18.03.2018
von Martin Blättner

„Schwarzer Schnee“ in München, „schwarzer Schnee“ im monumentalen Haus der Kunst. Eine Assoziation vom „schwarzen Schnee“, die Asche von Zucker-Plantagen, die nach der Ernte in Kolumbien abgebrannt werden. Ein Schlüsselerlebnis des kolumbianischen Künstlers zur Farbe Schwarz, die ein wichtiger Bestandteil im Werk von Oscar Murillo ist. Schwarz in Ölfarbe getränkte und zusätzlich mit farbigen Ölkreiden bemalte oder in braunen Firnis getauchte, zerrissene und wieder zusammengenähte Leinenstoffe sind auf Stahlkonstruktionen drapiert, hängen schwer an Wäscheleinen oder sind zu Hunderten im Raum gestapelt. Es sind andererseits immer wieder aufgemalte Farben, die im schwarzen Umraum erst so richtig zum Leuchten kommen und der Düsternis einen positiven Hoffnungsschimmer verleihen. Es ist auch diese bedrückende Gemengelage dieser Installation, die bei aller Schwere und formalen Dichte und Unübersichtlichkeit wie ein Kraft-Ort wirkt mit einer Aussage, die es zu entschlüsseln gilt. Die Botschaften sind versteckt und teils überkritzelt oder übermalt. Eindeutig zu entziffern ist etwa: Banking Corporation Limited – ein möglicherweise versteckter Hinweis auf das Panama Versteckspiel zur Steuervermeidung oder generell auf das Finanzsystem, das eingebettet ist in einen Globalisierungsprozess, aus dem es kein Entrinnen mehr zu geben scheint. Ganz aktuell hat es in diesen Tagen etwa der Nobelpreisträger Joseph E. Stieglitz auf den Punkt gebracht: „Wir erleben einen globalen Klassenkampf!“ Selbstverständlich erscheint diese Botschaft nirgendwo plakativ im Raum und selbstverständlich ist es auch möglich, irgendwelche politische Aussagen zu ignorieren, weil sie praktisch nicht eindeutig ablesbar sind. Deshalb ist es…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Martin Blättner

Weitere Artikel dieses/r Autors*in