Ausstellungen: Köln , 1996

Jürgen Raap

Other Men’s Flowers/Factual Nonsense

Galerie Aurel Scheibler, Köln, 28.6. – 7.9.1996

Die Ausstellung ist eine Hommage an Joshua Compston, der seit 1992 in London eine Galerie unter dem Namen „Factual Nonsense“ betrieb und im März 1996 verstarb. Zum Umfeld seiner Galerie-Künstler gehörte auch Damien Hirst, häufiger Gast auf Compston-Parties, und in dieser Ausstellung mit zwei frühen Exponaten aus dem Jahre 1991 vertreten, denen die Perfektion seiner heutigen Arbeiten noch völlig fehlt: eine Bleistiftzeichnung in einfacher, fast schon rüder Strichelung („Large Floating Beach Ball“) sowie eine Leinwand mit bunten Emaillelackpunkten auf weißem Grund. Ganz offensichtlich wurde hier eine voraufgegangene und dann nicht für gut befundene Arbeit mit der weißen Grundierung in recht unbekümmerter Weise wieder übermalt, ohne daß Hirst sich Mühe gab, diesen Vorgang des Recyclens zu kaschieren.

Direktheit und Nonchalance ist die durchgängige Haltung dieser „Factual Nonsense“-Künstler. Auch Garry Humes „Kaninchen mit Blumen“ (1996), mit plackig-dick aufgetragener Lackfarbe auf Aluminium, fehlt die Glätte der klassischen Pop Art. Der Galerie-Name ist Programm; die Künstler, von denen die meisten der Altersgruppe der 29-33jährigen angehören, eint die Neigung zu skurrilem Humor: Max Wigram zeigt eine Fotoserie, wie sich James Bond nach dem Bad ein Handtuch um den Leib wickelt (wobei Bonds Gesicht nicht zu erkennen ist). Von Angus Fairhurst stammen cartoonistisch angelegte Zeichnungen wie jene mit dem Monster, das vorsichtig einen Zeh in einen Eimer mit heißem Wasser steckt. Das ist tatsächlich Nonsense pur, und noch deutlicher verzichtet Fairhurst auf jeglichen Hintersinn, wenn er eine andere, ähnliche Zeichnung mit „Das Letzte von der kleinen Scheiße“…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang