Nachrichtenforum: Personalien , 2009

Damien Hirst stellt im Oktober 2009 in der Londoner Wallace Collection Ölbilder aus. In Presseberichten wird betont, das Besondere an diesen Bildern sei die Tatsache, dass sie tatsächlich von Hirst selbst gemalt sind, während seine früheren „Spot paintings“ von Mitarbeitern angefertigt wurden. Es heißt, nachdem Damien Hirst sich als Objekt- und Installationskünstler einen Namen gemacht habe, wolle er nun auch Anerkennung als Maler finden.

Wilhelm Stratmann, bislang Leiter des Museums Schloss Rheydt in Mönchengladbach, wird im Herbst neuer Direktor des Historischen Museums in Bielefeld.

Bernd Küster übernahm am 1. August 2009 die Direktion der Kasseler Museen („Museumslandschaft Kassel“). Er löst den Interimsdirektor Ernst Wegener ab, der seit dem Wechsel des ehemaligen Direktors Michael Eisenhauer im vergangenen Jahr nach Berlin die Kasseler Museen kommissarisch geleitet hat.

Horst und Dieter Hoffmeister ziehen ihre Sammlung mit 400 Objekten an Meißner Porzellan aus dem Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg ab. In der offiziellen Pressemitteilung des Museums ist von „wirtschaftlichen Gründen“ die Rede, durch die sich die Gebrüder Hoffmeister zum Verkauf der Sammlung gezwungen sähen.

Brad Pitt, Schauspieler, hat auf der Art Basel eine Arbeit von Neo Rauch für 680.000 Euro erworben. Leser der BILD-Zeitung erfuhren, dass der Hollywood-Mime beim Messerundgang keinerlei Star-Allüren erkennen ließ. Der Galerist Thaddäus Ropac vertraute dem Boulevard-Blatt jedenfalls an, Brad Pitt sei ja „sooo höflich“.

Stefan Kalmár wechselte vom Kunstverein München auf den Direktorensessel des Artists Space New York.

Bonifatius Stirnberg, Aachener Bildhauer, klagte vor dem Oberlandesgericht Köln in zweiter Instanz wegen eines Urheberrechtsverstoßes. Der Künstler hatte 1975 für den Bahnhofsvorplatz in Aachen eine Skulptur…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang