Ausstellungen: Stuttgart , 1995

Johannes Meinhardt

Salvo

»Retrospektive«

Galerie der Stadt Stuttgart, 25.11.1994 – 5.2.1995

Salvo, geboren 1949, war 1970 bis 1973 im Umkreis der Turiner Arte Povera bekannt geworden (bzw. wurde genereller im Rahmen der konzeptuellen Kunst rezipiert); dieser frühe Salvo bediente sich ironisch und überaffirmativ der christlichen und der nationalen italienischen Ikonographie, spielte mit religiösen Gesten und mit nationalen Symbolen (etwa der italienischen Trikolore), um mit ihnen die fiktive, aber historisch produzierte, imaginäre, aber gesellschaftlich erzeugte Position des Künstlers als Retter, als Held, als Heiliger, als Heros provokativ zu demonstrieren. Die soziale Rolle des Künstlers in seiner frühmodernen Stilisierung zum quasireligiösen Schöpfer wurde von ihm durch Akte der Selbstheroisierung überboten, die Salvo in pathetischen und heroischen Posen zeigen: in der Pose des Retters (Salvo heißt `ich rette‘ bzw.`gerettet‘); des segnenden Christus (Salvo segnet, von einem Heiligenschein umstrahlt, Luzern: Benedizione di Lucerna, 1970); des pietätvoll erinnerten historischen Helden (er meißelt seinen Namen in Marmortafeln, in römischen Lettern: Salvo è vivo / Salvo è morto, 1970; Io sono il migliore, 1970); des literarischen Helden (Salvo schreibt Bücher neu, den Namen des Helden durch seinen eigenen ersetzend: storia orientale, 1971); des historisch bedeutenden Malers (er nimmt sich selbst in die Reihe der wichtigsten Maler auf: 77 pittori italiani, 1975).

Doch schon 1973/74 verschiebt sich in seinen Arbeiten dieses anfänglich provokativ-ironische Pathos des großen Künstlers zu einem wörtlichen Pathos der großen Kunst, das mit Re-Produktionen von Gemälden großer italienischer Maler einsetzt (in der Ausstellung gezeigt wird der `Trionfo di San Giorgio‘ nach Carpaccio, 1974). Und dieses Pathos der großen Kunst wird…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Johannes Meinhardt

Weitere Artikel dieses Autors