Ausstellungen: Darmstadt · von Christian Huther · S. 370
Ausstellungen: Darmstadt , 1995

Christian Huther

Zhou-Brothers

Kunsthalle Darmstadt, 25.9.-20.11.1994

Vier Hände – zwei Brüder – ein Gemälde“. Mit solch griffigem Untertitel zur Ausstellung der chinesischen Zhou-Brothers bringt man diese künstlerische Symbiose tatsächlich auf den Punkt. Denn die 1952 und 1957 geborenen Shan Zuo und Da Huang malen und signieren ihre kraftvoll expressiven Bilder gemeinsam. Streit scheint es nicht zu geben, der schöpferische Prozeß findet in einem „Traumdialog“ ohne viel Worte statt. In ihrer Heimat wurden sie in den 80er Jahren zu gefragten, auch offiziell anerkannten Stars der „Neuen chinesischen Renaissance“, nachdem sie noch in den 60ern, während der Kulturrevolution, mit ihrer Familie verbannt worden waren und erst wieder 1973 zusammenkamen.

Die erste große Einzelausstellung in Europa präsentierte die Darmstädter Kunsthalle mit rund 100 in den letzten acht Jahren entstandenen Bildern und wenigen Bronzen. Initiiert wurde die Schau vom Frankfurter Galeristen Wolfhard Viertel, der etwa zeitgleich 25 Arbeiten vorwiegend jüngeren Datums zeigte. Während in Frankfurt von der kleinformatigen Bilderreihe „Life temperament“ bis zu den großen Gemälden als zentrales Element eine menschliche Figur mit gespreizten Beinen als kopfstehendes Y schwebte oder gar tänzelte, war sie in der Darmstädter Zusammenstellung nur eines von mehreren Motiven. Auf großformatigen bis ausladenden, dick und rauh grundierten Leinwänden streuen die Künstler zwischen ihre archaischen Menschen oder modernen Figurinen piktographische Kürzel wie Kreuze, Kreise, Mäanderformen, Schriftzeichen, Totemsymbole, Sonnen, Monde und andere fremdartig anmutende Symbole ein. Für unsere Augen scheint das Brüderpaar eine Art chinesischer Doppel-Penck.

Shan Zuo und Da Huang entwerfen erzählerische Szenen von alten Mythen und Fabeln, in denen Mensch und Tier – besonders der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in