vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: sýn Zusammen bíos Leben - 4 Verbindungen und Störungen · von Judith Elisabeth Weiss · S. 176 - 187
Titel: sýn Zusammen bíos Leben - 4 Verbindungen und Störungen ,

Agnes Denes

Vorsicht, kein Gegenmittel! Die Kunst der Ansteckung oder die Paradoxien des Zusammenwirkens
Eine Korrespondenz mit Judith Elisabeth Weiss

„Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit wird die ganze Erde zu einer einzigen, voneinander abhängigen Gesellschaft, in der unsere Interessen, Bedürfnisse und Probleme miteinander verflochten sind und sich gegen seitig beeinflussen. Die Fäden der Existenz sind so eng miteinander verwoben, dass ein Reißen in irgendeine Richtung das gesamte Ge webe verzerren kann und Millionen von Fäden in Mitleidenschaft zieht. Eine neue Form der analytischen Haltung ist gefragt (…).“— Agnes Denes, Book of Dust, 1978

Mit Wheatfield – A Confrontation (1982) hat Agnes Denes (*1931) ein Werk geschaffen, das trotz seiner Vergänglichkeit ikonisch wurde. [01] Das politische Anliegen des zwei Hektar großen Weizenfeldes, das Denes zwei Blocks von der Wall Street entfernt pflanzte und mit den hoch gewachsenen New Yorker Zwillingstürmen als Symbolen der Entfesselung des kapitalistischen Systems konfrontierte, war augenscheinlich. Hier standen jedoch nicht nur die Finanzpolitik und ihr Mitwirken an Misswirtschaft, Verschwendung, Welthunger und ökologischen Problemen am Pranger. Es ging vielmehr um fundamentale Fragen, die die menschlichen Werte und die Zukunft der Menschheit betraf. Die heute 90-Jährige erinnert sich bei dieser, ihrer bekanntesten Arbeit vor allem an die Fürsorge als disziplinierende Übung, denn die viermonatige Pflege des Weizenfeldes bis zur Ernte war aufwendig und hart. Die geernteten Körner wurden schließlich in der Ausstellung The International Art Show for the End of World Hunger (1987 – 1990) präsentiert, die vom Minnesota Museum of Art organisiert wurde und international tourte. Von hier…

Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €

von Judith Elisabeth Weiss

Weitere Artikel dieses/r Autors*in