vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: Das Deutsche Avantgarde-Design · S. 84 - 84
Titel: Das Deutsche Avantgarde-Design , 1986

Das Deutsche Avantgarde-Design – Bibliographie

Aufstand der Lehrlinge. Kaufhaus Des Ostens; in: Der Spiegel, Hamburg 1985, Nr. 2, S. 133. Rolf-Peter Baacke/Uta Brandes/Michael Erlhoff; Design als Gegenstand. Der neue Glanz der Dinge,- Verlag Frölich und Kaufmann, Berlin 1983. Betten?; Entwurfsprojekt am FB3 ID IV, HdK Berlin, WS 82/83 (Broschüre). Hannes Böhringer; Begriffsfelder. Von der Philosophie zur Kunst; Merve Verlag, Berlin 1985. Christian Borngräber; Nein, wir geben uns mit ein paar Chromstangen und etwas schwarzem Leder nicht mehr zufrieden; in: Form, Seeheim 1984/85, Nr. 108/109, S. 111. Christian Borngräber; Deutsch Avant-Garde; in: City – Special Design et Decoration, Paris 1985, Nr. 16, S. 85-87. Bühnen-Architektur/Stage Architecture; Daidalos, Berlin 1984. Nr. 14. Alessanaro und Erdmute Carlini, Kunst für den Garten, Werkstattausstellung in der Kommunalen Galerie, Berlin 1985 (Katalog). Design in Deutschland; Bauwelt 1985, Nr. 29. Design ist Kult, eine Ausstellung zum geächteten ungepriesenen Begriff des Kunstgewerbes im Klärwerk Krefeld; 1984 (Katalog). l, 2, 3 … Eierbecher,-Studienarbeit am FB3 ID IV, HdK Berlin, 1982 (Broschüre) Wolfgang Max Faust (Hg.),- Cross Culture. Eine neue Tendenz in der Kunst; Kunstforum, Köln 1985, Nr. 77/78 Volker Fischer; Interieur der Zweiten Moderne. Ein Überblick; in: Jahrbuch für Architektur 1983, Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a. M., Vieweg & Sohn, Braunschweig/Wiesbaden 1983, S. 186-207. Volkes Fischer; Sitzen ist Setzung. Interview mit dem Stuttgarter Designer Holger Scheel; in: Jahrbuch für Architektur 1983, Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a. M., Vieweg & Sohn, Braunschweig/Wiesbaden 1983, S. 208-222. Der Fall ,Memphis‘ oder die Neo-Moderne; Studien und Materialien, Schriftenreihe der Hochschule für Gestaltung Offenbach/Main, Band 7, 1984….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei