Titel: Manifesta 9 , 2012

Katharina Gregos

Der falsche Schein des sogenannten Post-Industrialismus

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Katharina Gregos, Kunsthistorikerin und Autorin mit Wohnsitz in Brüssel, begann ihre Karriere als Kuratorin in der Deste-Foundation des griechischen Sammlers Dakis Joannou. Im Rahmen der 54th Biennale in Venedig sorgte sie mit der Ausstellung „Speech Matters“ im Dänischen Pavillon für Aufregung. Als Co-Kurator für die Manifesta 9 ist sie zuständig für den zeitgenössischen Part. Heinz-Norbert Jocks traf sie gleich zweimal. Einmal auf der Art Brüssel und ein zweites Mal vor der Eröffnung der Manifesta 9 in Genk, und er verknüpfte beide Gespräche zu einem.

***

Heinz-Norbert Jocks: Können wir zunächst über die der Manifesta zugrundliegende Idee sprechen? Steht sie in irgendeiner Verbindung zu dem, was du im Dänischen Pavillon auf der letzten Biennale in Venedig gemacht hast?

Katharina Gregos: Es ist etwas vollkommen anderes. Es lässt sich nur eine allgemeine Verbindungslinie zu dem Projekt in Venedig ziehen, und diese hat mit meinem Interesse an dem, was man gesellschaftliches Engagement nennt, also an der Beziehung zwischen Kunst und Tagesgeschehen sowie an gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Themen zu tun. Vielleicht sollte ich zunächst einmal ein paar Worte über Genk, besser noch über die Provinz Limburg im flämischen Teil Belgiens verlieren. Limburg, während der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert Teil einer industriellen Hochburg, gehörte seit jeher zu den wichtigsten Industrieregionen. Die Kohle wurde 1901 in dieser damals noch unbevölkerten Gegend, übrigens Sumpfgebiet, von dem Geologen Andre Dumont entdeckt. Von dem Moment an entstand in nur zwanzig Jahren eine ganze Gemeinschaft um den Abbau herum, und weil…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors