Titel: Hot Spot Tropen · von Georg Christoph Fernberger · S. 115
Titel: Hot Spot Tropen , 2009

Georg Christoph und Christoph Carl Fernberger

Gepackt vom Fernweh

Aus den Tagebüchern um 1600

Georg Christoph Fernberger, geboren 1557, möglicherweise Studienaufenthalt in Italien, ab 1584 im diplomatischen Dienst an der kaiserlicheren Botschaft in Konstantinopel. 1588 Antritt einer Pilgerfahrt ins Heilige Land. Entdeckungsfahrt um den halben Erdball. Sein Reisetagebuch stellt ein einzigartiges Zeitdokument dar, das sowohl über den Reisenden Auskunft gibt, als auch über das Europa des ausgehenden 16. Jahrhunderts und seine Beziehungen zu den neu entdeckten Ländern in Ost und West, von Hinterindien bis nach Ostanatolien. 1593 Rückkehr nach Österreich. Unverheiratet, keine Kinder, gestorben im „Langen Türkenkrieg“. – Christoph Carl Fernberger, Neffe von Georg, geboren um 1600, 1621 als Hauptmann der spanischen Armee Gefangennahme in den Niederlanden. Nach erfolgtem Einsatz im Dreißigjährigen Krieg besteigt er ein falsches Schiff und tritt an Stelle der wohlverdienten Heimreise eine abenteuerliche Fahrt rund um den Globus an. In seinem Tagebuch schildert der erste österreichische Weltreisende seine Erlebnisse als Seemann, Handelsvertreter, Kaufmann, Dolmetscher, Kriegsstratege und Diplomat. Rückkehr 1628. Kinderlose Ehe, gestorben 1653.

***

Desorientierung zwischen Meer und Wüste

Und obwohl das Meer hier den heftigsten Unwettern und Stürmen unterworfen … ist, und obwohl man auf jenen mit Fäden zusammengenähten Schiffen unter großen Gefahren segeln muß und die Seeleute vom Gebrauch des Kompasses nicht die geringste Ahnung haben, steht es dennoch fast zu jeder Zeit des Jahres den Händlern aller Länder zur Überfahrt offen. Georg Christoph Fernberger: Tagebuch, Mai/Juni 1589, In Basra

Und so segelten wir an unbekanntem Land vorbei unter sehr heftigen Winden, bei aufgewühltem Meer, dazu noch dauernden und heftigen Regenfällen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Georg Christoph Fernberger

Weitere Artikel dieses/r Autors*in

von Christoph Carl Fernberger

Weitere Artikel dieses/r Autors*in