Ausstellungen: Frankfurt a.M. · von Christian Huther · S. 368
Ausstellungen: Frankfurt a.M. , 1991

Christian Huther

Ian Hamilton Finlay

»Ideologische Äußerungen«

Kunstverein Frankfurt/Main, 21.4. – 2. 6. 1991

Den schottischen Künstler Ian Hamilton Finlay braucht man nicht vorzustellen. Seit seiner Beteiligung an der documenta 8 (1987) ist er nicht nur einem breiten Publikum bekannt, sondern auch ein gefragter Mann bei internationalen Ausstellungen. Zuletzt war er bei der Berliner „Metropolis“-Schau vertreten; sein Werdegang wurde in diesem Zusammenhang skizziert (s. KUNSTFORUM Bd. 113, S. 86 ff.). Eine Ausstellung im Frankfurter Kunstverein versuchte, zwischen Finlays dunkler Beschwörung des Klassizismus und der Französischen Revolution, seinem Verhältnis von Kunst und Natur sowie seinen umstrittenen Zitaten ein Licht zu setzen. Die Schau stützte sich dabei auf Thomas Kelleins Basler Ausstellung im vergangenen Jahr; außerdem wurde in Frankfurt ein Überblick über die in den letzten zwei Jahren realisierten Projekte geboten.

Die Ausstellung setzte mit Finlays nicht unbedeutenden Anfängen als Schriftsteller und Verleger im Umkreis der konkreten Poesie ein. Mitte der 60er Jahre begann er, sich mit der Vieldeutigkeit oder dem Bedeutungswandel von Worten und Begriffen zu beschäftigen, dem er noch heute nachgeht. Die 1989 entstandene Arbeit „Temple“ etwa verweist auf den religiösen Bau, zugleich aber auf die Schläfe als Sitz der menschlichen Intelligenz. Zu dem Ausstellungstitel „Ideologische Äußerungen“ bemerkt der Künstler: „Der Titel … ist ungewöhnlich: ‚Äußerungen‘ (mit Ausnahme solcher, die metaphorisch gemeint sind), haben in Kunstausstellungen üblicherweise keinen Platz. Daher weist uns der Titel darauf hin, daß dies eine Ausstellung ist, die vom Betrachter verlangt, auch Lesender zu sein – er muß nicht nur schauen, sondern auch nachdenken.“

Finlay lebt zurückgezogen auf seinem Bauernhof südwestlich von…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in