Ausstellungen: München · von Cornelia Gockel · S. 342
Ausstellungen: München , 2011

Cornelia Gockel

Keren Cytter

»The Hottest Day of the Year«

Kunstverein München, 29.1.2011 – 27.3.2011

Beziehungsstreit. Erschöpft sitzt er am Boden, den Rücken zur Wand. „Ich rufe jetzt den Notarzt.“, sagt sie mit emotionsloser Stimme. Plötzlich fliegt ein Glas durch die Wohnung, zerschellt knapp über ihrem Kopf. Doch es gibt Revanche. Mit voller Wucht zertrümmert sie ein Glas auf seinem Schädel. Blut fließt über seine Stirn. Ein paar Sequenzen vorher sah man ihn scheinbar Tod im Hof liegen, Glassplitter um ihn herum am Boden verteilt. Hatte er sich aus dem Fenster gestürzt? Oder war er gestoßen worden? „Du dummes Stück Fleisch“, sagt sie über ihn gebeugt: „Ich glaube nicht, dass ich dir verzeihen werde.“

Keren Cytter erzählt die zermürbende Geschichte eines jungen Paares in ihrer dreiteiligen Videoinstallation „Cross, Flowers, Rolex“, die schon 2009 in Berlin im Hamburger Bahnhof zur Nominierung für den „Preis der Nationalgalerie“ zu sehen war. Die scheinbar zusammenhanglos aneinander gereihten Bildsequenzen wecken die Neugierde des Betrachters zu erkunden, wie es zu der Eskalation des Streits kam. Doch auch die anderen Teile des Films fügen sich nicht zu einem Bild, sondern bleiben Fragmente – Splitter einer Geschichte, die aus einer anderen Perspektive betrachtet neue Interpretationen des Geschehens zulässt. Immer wieder verheddert sich das Paar in Handlungsschleifen und Gesprächen, die nicht erkennen lassen, wer Opfer und wer Täter ist.

Cytter bedient sich in ihren Filmen der Strategien des klassischen Erzählkinos und lockt damit den Betrachter auf scheinbar vertrautes Terrain. Doch schon nach wenigen Minuten wird deutlich, dass sie mit den Genres des Films spielt und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang