vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Bern · von Gerhard Johann Lischka · S. 190 - 197
Ausstellungen: Bern , 1985

Gerhard Johann Lischka
Performancetheater

Zu Norbert Klassen „Menschen II“
Bern, 9. Juni – 5. Juli 1985

Auch wenn die Massenmedien immer mehr an Bedeutung und Macht gewinnen, läßt sich ihr Futter und Konterpart zugleich, der lebende Mensch und seine Sehnsucht nach seinesgleichen, nicht einfach auf Reiz- und Reflexmuster reduzieren. Diese resultieren letztlich aus der Distanz, welche die Scheinwelt automatisch pflegen muß, um rund um die Uhr gegenwärtig sein zu können. Ist die Gier nach dem massenmedialen Anschluß auch enorm, scheint die Lust nach dem säkularisierten Ritual, dem Theater und seinen verschiedenen aktuellen Erscheinungsformen, doch ebenso groß zu sein. Leibhaftig zeigen sich die Darsteller in der Rolle von jemandem oder – durch künstlerische Errungenschaften beeinflußt – sich selber als sich Ausdrückende, körpersprachlich akzentuiert.

Dieses körpersprachliche Theater (die Performance) konnte man in den 70er Jahren in Zirkeln der Avantgarde erleben, es ist heute aber dabei zu einem wichtigen Motor für das literarische Theater zu werden. Denn vielleicht zu sehr hatte sich das Theater Techniken anderer Medien bedient und sich zuwenig auf die Intensität des Körperspiels besonnen, das schließlich das Herz jeglichen Theaters sein muß. Zu klischiert war Theater ein Ort der Begegnung mit dem, was man bereits wußte, zu wenig eine Stätte der Konfrontation mit den unterschwelligen Kräften, die unsere Zeit prägen.

Dies führt zu einer positiven Integration der ungebändigten Kraft einer Performance ins Theater, indem das nur Subjektive Möglichkeiten der Objektivierung akzeptiert und somit das Theater als solches sich aneignen kann. Nicht daß andere Spielorte damit verloren gehen sollen, aber das Theater mit seinen professionellen…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

von Gerhard Johann Lischka

Weitere Artikel dieses/r Autors*in