Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2011

Harald Falckenberg, Hamburger Sammler, wurde für sein Engagement mit dem Montblanc de la Culture Arts Patronage Award gewürdigt (15.000 Euro).

Judi Dench, Schauspielerin, und Bill Viola, Videokünstler, erhalten den Praemium Imperiale des japanischen Kaiserhauses (130.000 Euro). Weitere Auszeichnungen gegen an Anish Kapoor (Bildhauer), Seiji Ozawa (Dirigient) sowie Ricardo Legorreta (Architekt).

Der Pavillon der Bundesrepublik Deutschland auf der 54. Biennale von Venedig ist als „bester nationaler Beitrag“ mit einem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden. Der diesjährige deutsche Biennale-Beitrag ist dem 2010 verstorbenen Regisseur und Performer Christoph Schlingensief gewidmet. Kuratorin Susanne Gaensheimer stellt in dem Pavillon Schlingensiefs Gesamtwerk vor. Christian Marclay (USA) erhielt einen Goldenen Löwen als „bester Künstler“ und Haroon Mirza (Großbritannien) einen Silbernen Löwen als „bester Nachwuchskünstler“. Sonderpreise gingen an den lettischen Pavillon und an die schwedische Künstlerin Klara Liden. – Peter Weibel kritisierte die postume Auszeichnung für Schlingensief: Dies sei ein klarer Verstoß gegen die Regel, nur lebenden Künstlern einen Goldenen Löwen zu verleihen. „Beim nächsten Mal kommt dann ein Land mit Picasso dran“, kommentierte Weibel ironisch.

Rachel Harrison gewann den Calder Prize (50.000 Dollar).

David Chipperfield nahm aus der Hand von EU-Kommissarin Androulla Vessiliou als Auszeichnung für den Wiederaufbau des Neuen Museums auf der Berliner Museumsinsel den Mies-van-der-Rohe-Preis der Europäischen Union entgegen (60.000 Euro). Chipperfield teilt sich den Preis mit dem Denkmalpfleger Julian Harrap.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde vom Jüdischen Museum Berlin mit dem Preis für Verständigung und Toleranz geehrt.

Dominik Heim durfte den Phönix- der Kunstpreis für Nachwuchskünstler in Empfang nehmen (20.000 Euro). Auslober ist das ZVAB – Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher.

Walter Giers, Medienkünstler,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang