Ausstellungen: Siegen , 2018

Takako Saito

You and Me
Museum für Gegenwartskunst 12.11.2017 – 18.02.2018
von Sabine Elsa Müller

Endlich widmet sich ein Museum der großen japanischen Fluxuskünsterlin Takako Saito. Viele viele Räume (es sind vierzehn insgesamt) mit vielen vielen Arbeiten, wie man sie noch niemals in einem Museum gesehen hat und niemals dort vermutet hätte. Aber je mehr man sich in das riesige Angebot vertieft, das Takako Saito hier ausgebreitet hat, desto schmerzhafter empfindet man ein institutionsbedingtes Manko: Man wünscht sich Mitspieler.

Das, was eine Ausstellung kann, die ästhetische Seite der Dinge zu präsentieren, wird hier aufs Beste eingelöst. Das, worauf es Takako Saito ankommt, die Grenzen zwischen der Künstlerin, dem Werk und dem Publikum abzubauen, das ist trotz der vielen zum Anfassen und Umgestalten auffordernden Hinweisschilder schon schwieriger. „Ich will nicht, dass die Leute ein Publikum sind. Ich möchte, dass jeder Teilnehmer ist … alle beteiligt!“, und mit „alle“ meint sie wirklich alle, von Kindern über die Öffentlichkeit bis zur elitären Kunstwelt.

Takako Saito, 1929 in Sabae in Japan geboren, ist eine einzigartige Figur in der jüngeren Kunstgeschichte. Als sie sich in den 1960er-Jahren in New York der Fluxus-Bewegung anschloss, brachte sie ihre Erfahrungen als Erzieherin von Kindern im Nachkriegs-Japan und Anhängerin der Sozu Biiku Undo-Philosophie des kreativen Spiels mit. Sie hat ihre Arbeit in den letzten vier Jahrzehnten im europäischen Umfeld weiter entwickelt und unterhält in Düsseldorf ihr Atelier. Das wachsende Interesse der Kunstszene an partizipativen Praktiken verschafft ihr endlich die angemessene Aufmerksamkeit.

Im ersten Raum grüßen eine große…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Sabine Elsa Müller

Weitere Artikel dieses Autors