Ausstellungen: Berlin · S. 333
Ausstellungen: Berlin , 1983

William N. Copley

Post-Raphaelite Paintings
Galerie Onnasch, Berlin

William N. Copley, der seine Werke nur mit Cpl signiert, gehört zur alten Garde New Yorker Maler. Über alle Stilwandel und Kunstströmungen hinweg, hat er seinen eigenen Stil bewahrt. Gerade in Bezug auf die Wiederentdeckung des ‚Dekorativen‘ in der zeitgenössischen amerikanischen Malerei, kommt seinem Werk eine besondere Bedeutung zu. Inwieweit er die Arbeit seiner jüngeren Kollegen beeinflußt hat, wäre einer genaueren Untersuchung wert. Die Ausstellung in der Galerie Onnasch stand unter dem ironischen Titel ‚Post-Raphaelite Paintings‘ und präsentierte Zeichnungen aus den Jahren 1966 bzw. 1981 sowie Zeichnungen. Waren die frühen Gemälde noch einer durchgehenden Westernthematik verbunden, wobei die Bildtitel Zitate aus Westernsongs sind, löst sich in den letzten Jahren die starre Bildthematik auf. Das bedingt auch eine andere Darstellungsweise. Sind in den Western-Gemälden von kleinen Männchen und Weibchen bevölkerte Räume zu sehen, so wirken die neuen Gemälde dagegen fast irreal. Der Bildraum ist nicht mehr dicht gestaltet. Mit dieser Entdichtung tritt auch das dekorative Element in den Vordergrund, in einer aufgelockerten Form. In den Gemälden aus dem Jahr 1966 setzen sich die Muster, die Wand und Boden dekorieren, auch in den Kleidern der die Räume belebenden Personen fort. Diese Technik der Überlappung wird aufgegeben, zugunsten einer Malweise, die das Dekorative an sich gelten läßt. Das wird deutlich in einem Gemälde, das in einer für Copley komplexen Struktur Darstellung und Selbstzitat verbindet (How the West was won, 1981). Zwei ovale Bilder sind von einem dekorativen Rahmen umgeben, das Dekorative wird als das gezeigt, was es ist:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang