Ausstellungen: Bonn · von Thomas W. Kuhn · S. 337
Ausstellungen: Bonn , 2008

Thomas W. Kuhn

Yun Lee – private / public

»Ausstellung zum Rheinischen Kunstpreis 2006«

Rheinisches LandesMuseum Bonn, 13.12.2007 – 10.2.2008

Bereits im November 2006 entschied sich die Jury des 3. Rheinischen Kunstpreises bei der Preisvergabe für die in Düsseldorf lebende und arbeitende Koreanerin Yun Lee (*1967 in Tokyo). Nach der Verleihung des mit 20.000 Euro dotierten Preises am 1. März 2007 folgte im Dezember letzten Jahres die Ausstellung am Rheinischen LandesMuseum Bonn. Hier präsentierte das Haus unter der Leitung Gabriele Uelsberg’s nicht nur die von der Jury ausgezeichnete Bildfolge „Private World“, die seit 2004 in Arbeit ist, sondern auch eine Gruppe von Fotografien der neueren Zeit, die einen starken Einzelwerkcharakter tragen.

Die Absolventin der Düsseldorfer Kunstakademie, die in den Klassen von Jannis Kounellis und Thomas Ruff studierte, entwickelte ihre Ausstellung für den lang gestreckten Wechselausstellungsraum im 2. Obergeschoss des Neubaus, passender Weise in unmittelbarer Nachbarschaft zu Werken der Düsseldorfer Malerschule des 19. Jahrhunderts. „Private World“ war 2005 bereits im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum, wo die Fotokünstlerin im selben Jahr den „Young Artists on the Road“-Förderpreis erhalten hatte. Für diese Ausstellung hatte Lee eine Hängung konzipiert, die eine graue Fassung der Wand in Form eines horizontalen Streifens auf weißem Grund vorsah. Dieses Konzept wurde für Bonn adaptiert, wo der graue Streifen die Werkgruppe nicht nur verbindet, sondern auch einen notwendigen Kontrast zu den weißen Rahmen der Bilder darstellt.

Das Grundkonzept von „Private World“ erscheint auf dem ersten Blick einfach und erinnert in seiner Struktur deutlich an die Herkunft der von Bernd und Hilla Becher begründeten Schule. Von weißen Passepartouts…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang