vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Gespräche mit Kunstvermittlern · von Thomas Wulffen · S. 418 - 423
Gespräche mit Kunstvermittlern , 2006

Thomas Wulfen
Bildungsanstalt documenta?

Ein Gespräch mit Roger M.Buergel, dem künstlerischen Leiter der documenta 12 sowie der Kuratorin Ruth Noack

Schon im Vorfeld des zweiten Pressegesprächs am 21. Februar zur documenta 12 im nächsten Jahr wurde mitgeteilt, dass man keine Künstlerliste zu erwarten habe. Dafür aber werde man das neue Erscheinungsbild der kommenden documenta vorstellen sowie Künstler von A-Z. Vor Ort in Kassel schien das Ereignis geringes Interesse hervor zu rufen, aber dann beim eigentlichen Beginn des Gesprächs war der Saal voll. Vorgestellt in Ton und Bild wurden ein Werk von Artur Zmijewski mit dem Titel ,Deaf Bach (Singing Lesson 2)‘ und kulinarische Objekte Ferran Adrià. Damit war die Vorstellung der Künstler A-Z abgeschlossen. Auf dem Podium saßen der Künstler Ricardo Basbaum und die Künstlerin Imogen Stidworthy. Von offizieller Seite der documenta waren anwesend Bernd Leifeld, Geschäftsführer documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH und Catrin Seefranz, neue Leiterin der Kommunikation der documenta 12 sowie Ruth Noack, Kuratorin der documenta 12 sowie Roger M.Buergel, der künstlerische Leiter der documenta 12 mit den Daten 16.Juni 2007 bis 23.September 2007.

Diese Daten sind auch Teil des grafischen Erscheinungsbildes der kommenden documenta, gestaltet von der Wiener Grafikdesignerin Marta Stutteregger. Das Logo stieß kaum auf Befürworter, dies vor allem wegen des handschriftlichen Zusatzes durch den künstlerischen Leiters. Die 12 wird in Fünferzählstrichen dargestellt. Darin drücken sich zwei gegensätzliche Momente aus. In der Handschriftlichkeit tritt ein auktorialer Gestus zu Tage, dessen Signatur eine Personalisierung bedeutet: „dies führt auch bewusst zu einer künstlerischen Inbesitznahme des Prozesses documenta“, äußert sich die…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.