Biennalen: Estratos , 2008

Hajo Schiff

Estratos

Proyecto Arte Contemporáneo Murcia 2008
31. 01. 08 – 31. 03. 08

Es muss auch etwas mit dem Stolz der autonomen spanischen Regionen zu tun haben: Nachdem Valencia letztes Jahr in Kooperation mit São Paulo eine Biennale gegründet hatte, musste wohl auch die autonome Nachbarregion Murcia so etwas haben. Und natürlich einen berühmten Kurator: den Kunsttheoretiker Nicolas Bourriaud, Gründungsdirektor des Palais de Tokyo in Paris. Der ließ sich von den allgegenwärtigen Spuren der Geschichte in dieser südostspanischen Stadt inspirieren: Reste der arabischen Mauer des 12. Jahrhunderts ziehen sich durch die Keller Murcias und dienen sogar als Ambiente für eine Bar. Bourriaud ist ohnehin Modellen zugeneigt, die nach der Zukunftsbetonung der Moderne und der bloßen Plünderung der Repertoires durch die Postmoderne nun die Vergangenheit als wichtigste Korrektur unserer auf Dauerpräsenz von Allem gestellten Gesellschaft sehen. Und da für ihn die Verflechtungen von Raum und Zeit das Hauptthema der gegenwärtigen Kunst sind, schätzt er solche Künstlerinnen und Künstler, die analog zu archäologischen Methoden arbeiten: Räume überlagern sich in der Zeit und Zeiten lagern sich im Raum ab. Der Ausstellungsteil des Projekts in Murcia heißt deshalb „Estratos“, also „Schichten“.

Eine wirkliche Grabung führen Abraham Poincheval & Laurent Tixador durch. Im Jardin de Malecón, dem alten Flussdeich buddeln sich die beiden Franzosen zwanzig Meter durch die Erde. Doch dabei geht es nicht um die Suche nach Relikten: Einmal fertig wird der Erschließungsstollen verschlossen und die Erdreisenden graben 20 Tage ganz isoliert weiter, von außen mit nichts als Luft versorgt. Der Abraum wird von vorne nach hinten…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang