vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Frankfurt a.M. · S. 288 - 287
Ausstellungen: Frankfurt a.M. , 1985

Günter Umberg

Thema Farbe
Städtische Galerie im Städel/Frankfurt/M.
28.2.-21.4.1985

Gemalte Farbe zugleich als Malerei und als Raum – ein Balanceakt in empfindlichem Gleichgewicht: Der Kölner Günter Umberg führt ihn souverän mit der Installation von vier schwarzen Bildern auf weißen Wänden im Frankfurter Stadel vor. Das Nichts als Folie für alles – so könnte eine Charakterisierung lauten für diese Malerei formaler Reduzierung im radikalen Sinn, die gleichzeitig, ebenso radikal, Öffnung auf die Welt meint.

Der – scheinbare – Widerspruch zwischen einer Präsenz von Farbe und ihrer schwarzen Abwesenheit fordert den Betrachter als emanzipiertes Gegenüber, der in geduldiger Annäherung erkennen wird, daß er diese Malerei entdecken, erforschen und ihr so ihre »Bedeutung« geben muß. Umbergs Bilder sind durchaus deutbar, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, als sei nur da, was zu sehen ist. Mit der Übertragung symbolhafter Bedeutung haben diese Deutungen allerdings nichts zu tun. Die Farbe Schwarz – als reine Pigmente, Schwarz und Blau, Schicht für Schicht in Naturharz (Dammar) auf Aluminiumplatten aufgetragen – läßt so keine inhaltliche Interpretation zu. Bei dieser Malerei geht es vielmehr um formale Dimensionen, die – analog zur Malpraxis – in verschiedenen Schichten sichtbar sind und aus unterschiedlichen Wurzeln wachsen. Sie zu entdecken, ist Sache des Publikums, für das diese totale Freiheit nicht immer bequem ist.

Die Spannung zwischen der Realität von Malerei und der Illusion von Raum wird, nicht ohne Anstrengung, als heilsame Irritation spürbar. Der Betrachter muß seinen Standort finden – in dem aus den vier Bildern geformten Raum und vor jedem einzelnen Stück gemalter…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei