Ausstellungen: Oberhausen , 2013

Claudia Posca

Hair! Das Haar in der Kunst

»Meisterwerke aus der Sammlung Ludwig von der Antike bis Warhol – von Tilman Riemenschneider bis Cindy Sherman«

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, 22.9.2013 – 12.1.2014

Hair! – ja, das war DAS Musical der späten 1960er Jahre, jene Geschichte vom Aufstand langmähniger Blumenkinder, die gegen die Einberufung als Soldat und wider das Establishment trommelten; ein pazifistischer Aufschrei, der sich ins Hirn brannte, erfolgreicher noch als das Schwester-Musical Jesus Christ Superstar und rundum d`accord mit der Querdenkerei von Hippie-Kult und Schmuddel-Jeans, das Motto im Herzen: „Ich will mein Haar nicht vom Stahlhelm frisieren lassen.“ Ein grandioser Satz. Was aber ist draus geworden?

Wie`s scheint, eine Wirkungsgeschichte ganz eigener Art. Denn „Hair“ heute ist eine aktuelle Schau in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen, die beim Blick in den Spiegel der Kunst Zopf & Co beim Schopfe packt, um nachzufragen, warum, weshalb, wozu Haartracht und -mode von jeher im Fokus von Kunst und Geschichte stehen. Religiöser Aufladung spürt die knisternde Ausstellung nach, listet symbolische Verrätselung vom Kopfschmuck über Rauschebart und Körperfell auf und entlarvt Engelshaar und Teufelslocke in ihrer kultur-sozialgesellschaftlich-historischen Konnotation auf dem Parkett von Malerei, Skulptur, Foto und Video. Schlaglichtartig und thematisch wohlsortiert, diskutiert die lehrreich-sinnliche Schau Hochturm-Frisur, Kopftuch, Enthaarung und Brusthaar. Auch den Streichel-Griff ins Haar als Liebesbeweis genauso wie das Haare-Ziehen als Unterdrückungsgestus rückt sie ins Bild, erzählt vom Abschneiden alter Zöpfe und von der Kunst, Locken auf Glatzen zu drehen. Zwischen Ernst und Humor schärft sich da vergnüglich der Blick: für die Präsenz, ja Macht der Löwenmähne etwa. Oder für den…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Claudia Posca

Weitere Artikel dieses Autors