Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien · S. 14
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien , 2008

Die DHL Hub Leipzig GmbH hatten einen Wettbewerb „Die Welt der DHL“ für Studierende der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle ausgelobt. Den ersten Preis gewannen Lars Bergmann und Michael Hahn (2.500 Euro). Weitere Auszeichnungen erhielten Anne Karen Hentschel, Johannes Nagel/Martin Roedel und Michael Krenz.Die Dresden International University (DIU), vormals Universität Dresden, hat eine School of Culture gegründet. Kooperationsparner sind die Staatlichen Kunstsammlungen, die Sächsische Staatsoper, das Staatsschauspiel und die Stiftung Deutsches Hygiene-Museum. An der neuen Schule kann ein Masterstudiengang „Kultur + Management“ belegt werden.

Das EU-Abkommen von Bologna hat die Schaffung eines europäischen Hochschulraumes zum Ziel. Dazu müssen auch die Kunstakademien ihre Programme umstrukturieren und u.a. neue Studiengänge und auch fremdsprachigen Unterricht einführen. In diesem Kontext gewinnt auch das Mobilitäts- und Bildungsprogramm „Erasmus“ der EU eine stärkere Bedeutung. Dieses Programm gibt es schon seit 1987; es hat seitdem 400.000 Studenten einen Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule ermöglicht. Erasmus-Studenten findet man auch an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Für den 10. Oktober 2008 und den 31. März 2009 ist dort ein „Erasmus Orientation Meeting“ angekündigt.

Die Universität der Künste Berlin führt vom 25. bis 27. September 2008 das Symposion „Szenenwechsel 3 – Vermittlung von Bildender Kunst, Musik und Theater“ durch. Das kunstspartenübergreifende Symposion beschäftigt sich „praktisch und theoretisch“ mit Fragen der Vermittlung in den jeweiligen Bereichen. „Im Brennpunkt“ stehen dabei „die vielfältigen Formen zeitgenössischen Kunstschaffens“. Adresse: UdK Berlin, Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12, Berlin-Wilmersdorf. Auskünfte und Anmeldung: K&K Kulturmanagement & Kommunikation, Kerstin Wiehe, Tel. (030) 7870 3350, e-Mail info@kultkom.de Eintritt: Teilnehmergebühr 80 Euro.

Im Herbst…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang