Nachrichtenforum: Messen & Märkte , 2009

1.110 Galerien hatten sich in diesem Jahr beworben. 300 von ihnen wurden schließlich angenommen: Für die Art Basel (10. bis 14. Juni 2009) bedeutet das im 40. Jahr ihres Bestehens einen Rekord sowohl bei den Bewerbungen als auch bei der Teilnehmerzahl. Unangefochten behauptet die Veranstaltung ihren Ruf als immer noch weltweit wichtigste Messe für zeitgenössische Kunst, die nach wie vor Maßstäbe setzt. Die Vernissage ist am Abend des 9. Juni 2009. In der Halle 2 findet man die Sektion für Editionen („Art Edition“). Die Halle 1 ist Präsentationsort für die Sektoren „Art Unlimited“ mit großformatiger Projektkunst (Video, Installation etc.) und „Art Statement“ mit 30 One-Man-Shows. Im „Art Premiere“-Bereich haben ausgewählte 19 Galerien die Möglichkeit zu einer Gegenüberstellung der Positionen von zwei Künstlern unterschiedlicher Generationszugehörigkeit. Auf dem Messeplatz vor den Hallen 1 und 2 werden Projekte mit Kunst im Außenraum dargeboten. Weitere Rahmenprogramme sind Künstlerbüchern (Halle 1), Film (Stadtkino Basel) und Theater (Theater Basel, Theaterplatz) gewidmet. Wer nach dem Messebesuch noch mehr an hochkarätiger Kunst sehen möchte, hat dazu in den lokalen Museen Gelegenheit: das Kunstmuseum Basel lockt mit Vincent van Gogh und die Fondation Beyeler mit Albert Giacometti.

Die Volta Show Basel (8.-13. Juni 2009) reagierte auf das Ende des Kunst-Booms der letzten Jahre mit einer Reduzierung der Standmieten für 2009. Schließlich wissen die Organisatoren der Nebenmessen, dass sie langfristig wirtschaftlich nur überleben können, wenn sie weiterhin ein engagiertes Programm mit mutigen, innovativen Galeristen anbieten. Nachdem bislang eine Halle im Industriehafen bespielt wurde, muss die 2005 von Kavi Gupta, Friedrich Loock…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang