Nachrichtenforum · S. 8
Nachrichtenforum , 2013

Im Juli 2013 feiert das Museum Kunstpalast Düsseldorf sein 100jähriges Bestehen. 1913 beschloss man, für die Sammlung des „Vereins zur Errichtung einer Gemäldegalerie zu Düsseldorf“ mit Werken der Düsseldorfer Malerschule des 19. Jh. ein eigenes Museum zu bauen. Dies verzögerte sich jedoch durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs: erst 1928 war der Umbau eines Flügels der Ehrenhof-Anlage abgeschlossen, und das Kunstmuseum der Stadt Düsseldorf konnte nun seinen Betrieb aufnehmen. Nach längeren Diskussionen und Planungen in den 1990er Jahren legte man 2001 das Museum mit dem benachbarten Kunstpalast zusammen. Bis Ende 2014 kann Generaldirektor Beat Wismer mit einem Betriebskostenzuschuss von 1, 1 Mill. Euro planen, den ein Energieunternehmen als Hauptsponsor bereitstellt. Bis zum 4. August 2013 zeigt das Museum Kunstpalast eine große Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen von Konrad Klapheck. Ab dem 14. September 2013 ist eine Retrospektive von Candida Höfer mit Fotoarbeiten aus vier Jahrzehnten zu sehen.

Vom 5.-9. Juni 2013 richtet die Deutsche Bischofskonferenz in Köln den Eucharistischen Kongress aus. Aus diesem Anlass zeigt der Museum Kolumba Köln vom 30. Mai bis zum 15. August 2013 die Sonderausstellung „trotz Natur und Augenschein. Eucharistie – Wandlung und Weltsicht“. Die Ausstellung umfasst 25 hochkarätige Leihgaben aus der Zeitspanne vom frühen Mittelalter bis zur Zeit der Reformation. Sie alle thematisieren die „Wandlung von Brot und Wein in Leib und Blut Christi als zentrales Geschehen der Eucharistie. Das Irdische und das Himmlische vereinigen sich, aus dem Sichtbaren, aus Brot und Wein, wird der unsichtbare Leib Christi. Gerade die Unsichtbarkeit hat seit dem frühen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang