Titel: Cool Club Cultures · von Paolo Bianchi · S. 522
Titel: Cool Club Cultures , 1996

Techno-Style

Techno-Handbuch von Pesch/Weisbeck

Techno – eigentlich schon zehn Jahre alt, und noch immer überschlagen sich die Entwicklungen und Trends. „2,5 Millionen Anhänger hat die Techno-Szene allein in Deutschland. Marketingexperten schätzen die Kaufkraft der tanzwütigen Jugendlichen auf fast fünf Milliarden Mark.“ („Focus“, 48/1994) Zu nicht mehr überschaubaren Musikstilen (Ambient, Electro, Hardtrance, Gabba, Jungle etc.) hat sich eine Vielzahl sprießender Szenen im Grafik- und Modesektor gesellt. Der großformatige Bildband „Techno-Style“ gibt einen Überblick über die historische Entwicklung von Techno. Die grafische Gestaltung von Plattencovers und Flyern wird mit vielen Beispielen dokumentiert. Eine junge Designer-Szene hat neue ästhetische Mastäbe gesetzt, die Vergleiche mit der Kunstwelt nicht scheu- en muß. Bei den beiden Autoren, Markus Weisbeck und Martin Pesch, handelt es sich um bekannte Gesichter aus der Frankfurter Szene. Sie waren als Grafiker bzw. Redakteure am mittlerweile eingestellten Kulturmagazin „Heaven Sent“ beteiligt. Ihnen ist die Ausstellung zur Geschichte der Schallplattenhülle „Retrographic Beat“ (gezeigt 1994 in Frankfurt und Hamburg) zu verdanken. Mit „Techno-Style“ ist dem Autorenteam Weisbeck/Pesch ein delikates ästhetisches Kompendium über die Stilgeschichte von Techno gelungen. Stand bei Techno bis anhin das Hören im Vordergrund, so ist hier das Sehen und vor allem das Staunen angesagt. „Techno-Style“ bringt die Grundspannung zwischen Optik und Akustik von Techno zur Darstellung.
(Bia.)

Martin Pesch und Markus Weisbeck (Hg.): „Techno-Style“, Edition Olms, Zürich 1995 (2. Auflage). 132 Seiten mit über 300 farbigen Abbildungen, im nostalgischen LP-Format von 30 x 30 cm. ISBN 3-283-00290-8. 49.80 DM/SFr. Vgl. im KUNSTFORUM-Band „Art & Pop & Crossover“ das 1. Kapitel und darin Vol. 9:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang