vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: Video-Special · S. 181 - 181
Titel: Video-Special , 1989

Dieter Daniels
World Wide Video Festival 1988

Kijkhuis, Den Haag, 10.-18. September 1988

Als eines der traditionsreichsten Festivals in Europa fand es in diesem Jahr zum 7. Mal statt. Zunächst war es als ein wettbewerbsfreies Festival konzipiert, seit letztem Jahr wird zusätzlich ein Preis ausgeschrieben. Auf dem diesjährigen Festival wurden folgende, jeweils von einem Sponsor finanzierte, Preise vergeben : Gary Hill (USA) für „Incidence of catastrophe“, George Kuchar (USA) für „Video album 5: the thursday People“, Licinio Azevedo & Brigitte Bagnol (Mozambique/Frankreich) für „La pluie“. Alexander Hahn (Schweiz/USA) wurde für seine Video-Installation „Arthur“ ausgezeichnet.

Die Mitglieder der Jury: Christine van Assche (Video-Kurator des Centre Pompidou, Paris), Nan Hoover (Künstlerin, Amsterdam), Rick Feist (Cutter und Bildtechniker, Matrix Video, New York).

Im wie immer solide gemachten Katalog des Festivals ist jedes Video dokumentiert, – mit Foto und, was bei diesem Festival einzigartig ist, mit einer von den Veranstaltern verfaßten Beschreibung. Außerdem Skizzen und Fotos der vier Installationen von Ken Feingold, Alexander Hahn, Gustàv Hàmos und Bill Seaman. Schließlich ein Text in memoriam Lyn Blumenthal,- die Künstlerin und Begründerin der Video Data Bank in Chicago, des international umfangreichsten Archivs für Video-Kunst, ist in diesem Jahr tragisch verunglückt.

Katalog in holländisch/englisch, 115 S., sw Abb.,
Bezug: Kijkhuis, Noordeinde 140,2514 GP Den Haag, NL

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei